REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Pflegeruf innerhalb der Wohnung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Regina L.
Neumitglied
Neumitglied


Dabei seit: 04.02.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 13:04    Titel: Pflegeruf innerhalb der Wohnung Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin Elektrorollstuhlfahrerin und habe jetzt endlich, nach langem suchen, eine Wohnung in Aussicht. Da diese größer sein wird wie die aktuelle und sich das Leben dann auf mehrere Räume verteilen wird frage ich mich, wie verständige ich meine Pflegepersonen z.B. wenn ich im Schlafzimmer im Bett liege und Pause mache, dass diese zu mir kommen sollen? Eine Tür, die mal zugemacht werden kann wäre wunderschön.... Und quer durch die Wohnung zu schreien wäre für mich keine längerfristige Lösung. Gibt es Möglichkeiten, per Kopfdruck - so ähnlich wie beim Hausnotruf- innerhalb der Wohnung bemerkbar zu machen?
Vielen Dank im Voraus für Ideen, Regina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
rollieexpress
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 3648
Wohnort: Bernau

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Einfachste Möglichkeit wäre ein Funkklingel.
_________________
LG Jens!!


kpl. Querschnitt (TH 8) , Para
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3278

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Pflegeperson in der Wohnung ist, fände ich es fast noch einfacher das Handy zu benutzen.

Hab ich mit meinem Dad so gemacht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2652

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fällt spontan Handy oder Babyphone ein.
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2652

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Oder Alexa - oder jede andere Umfeldsteuerung - legt eine vorher definierte Musik auf
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
surferentner
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 31.05.2010
Beiträge: 66
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Einfachste Möglichkeit ein Friedland Funkklingel, habe ich auch schon 2014, sie hat Funkruflingel in der Wohnung im 1.Stock und ich bin im EG
und sie hört das immer.
Man kann versch. Lautstärken einstellen.
Wenn sie es mal nicht hört, dann blinkt es noch einige Zeit.

_________________
Das ist nur meine Meinung.
Ich wünsche jedem Gute Zeit.
LG vom surfenrentner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DieJule
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 04.04.2015
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann den Empfehlungen einer Funkklingel zustimmen! Ein Handy ist sicherlich gut als 2. Variante, eine Absicherung im Notfall, wenn die Klingel mal nicht funktionieren sollte, nicht gehört wurde, oder man jemand außer Haus erreichen muss. Sonst finde ich es aber zu umständlich (nicht nur der Anrufer braucht vergleichsweise länger, auch der Angerufene muss erstmal nachschauen, wer anrief...) und nervig (statt längerem Klingelton oder stummer Vibration in der Hosentasche einfach "dingdong", woran man dann auch hören kann, dass es angekommen ist)

Funkklingeln gibt es entweder ganz batteriebetrieben (Sender und Empfänger/Lautsprecher), was den Vorteil hat, dass derjenige, der gerufen wird ihn überall hin mitnehmen könnte, oder teilweise, d.h. der Lautsprecher steckt in einer Steckdose. Dadurch ist das ganze weniger störanfällig (man muss nicht erst rumrätseln, sondern weiß direkt, dass die Senderbatterie gewechselt werden muss, wenn die Klingel unzuverlässiger wird) und billiger. Es reicht meiner Erfahrung nach auch aus, wenn der eine Teil stationär bleibt, denn man hört das Klingeln auch durch geschlossene Türen.

Auf rehadat sind sehr teure (über 100€) aufgeführt, aber bei Amazon lassen sich sehr gute, preiswerte Alternativen schnell bestellen, z.B. diese hier für 11,99€ https://www.amazon.de/exec/obidos/A.....74RDD9S2/rehakdasforum-21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regina L.
Neumitglied
Neumitglied


Dabei seit: 04.02.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

super, vielen herzlichen dank für die tolle und einfache Idee Wink
Regina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3278

BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ne das ist nicht so beim Handy. Wir haben einen bestimmten Klingelton eingestellt. d.h mein Dad wusste sofort das ich das bin ohne das Handy überhaupt in die Hand zu nehmen und kam dann sofort ins Zimmer.

Und ich brauch auch nicht länger, ich drück im Endeffekt auch nur auf nen Knopf wie bei einer Klingel da er eben ein voreingestellten Favorit is.

Man muss eben nur zusehen, dass der Akku immer aufgeladen ist....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group