REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

DAK entwickelt sich zur Horror-Kasse !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 196
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 10.01.2018, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das freut mich, dass es voran geht.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
angie mo
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.06.2006
Beiträge: 321

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

hallo robert-

hattest du inzwischen den rückruf ?

lg angie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erjotes
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 6584
Wohnort: Kreis Sigmaringen

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallole und einen guten Tag !

Nein - ein Rückruf erfolgte von Seiten der DAK noch nicht, aber vom Sanihaus kam am Dienstag der Rückruf, daß das Sanihaus die Anfrage der DAK direkt an die Physiochefin der BG Klinik Tübingen zur kompetenten Beantwortung weitergeleitet habe.

Ein heutiger Anruf bei der DAK -natürlich wieder irgendwo in der Republik gelandet- ergab aber, daß nach seinen Unterlagen des SB in seinem System das ROHO genehmigt sei, hääääää???. Ich solle beim Sanihaus nochmal nachbohren.

Das Sanihaus befindet sich gerade in der Mittagspause.

Lt. der DAK Auskunft von heute sei das Kissen am 28. 12. 2017 (!) bereits bewilligt worden für über 900 € !

So langsam frage ich mich, wer mir da laufend einen Sch..ß erzählt und mich vera....t !?!

icon_scratch.gif

Gruß vom großen Fluß beck Robert

_________________
Meine Diagnose: Lebensfroher Sturkopf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pippi
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 1574

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

erjotes hat folgendes geschrieben:


So langsam frage ich mich, wer mir da laufend einen Sch..ß erzählt und mich vera....t !?!


Das Sanitätshaus, so etwas scheint doch bei vielen dieser Klitschen völlig normal zu sein. Habe da auch gerade Theater mit so ganz speziellen Firmen.

_________________
Grüße Pippi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2692

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte sowas auch schon. Sanitätshaus ruft, sagt, das Kissen sei abgelehnt und unterbreitet mir ein Selbstzahlerangebot. Ich bei der Tk angerufen und erfahren, dass überhaupt kein Antrag erfolgt ist. Daruafhin: oh tut uns leid, muss wohl untergegangen sein. Ja aber wie kommt dann jemand dazu, mir so eine Story aufzutischen. Halten die einen wirklich für so blöd?

Robert ich wünsche dir von Herzen, dass du das Kissen ganz schnell bekommst.

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Isigirl
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.07.2007
Beiträge: 1417

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Lt. der DAK Auskunft von heute sei das Kissen am 28. 12. 2017 (!) bereits bewilligt worden für über 900 € !


Mal eine allgemeine Frage:
Bekommt ihr kein Bewilligungsschreiben von der KK??
Bei mir landet bei jeder noch so kleinen Bewilligung ein Schreiben bei mir und eins beim Sanihaus.

_________________
Liebe Grüße Kerstin Very Happy
* 1985 spastische Tetraparese und Autistin
Rollifahrerin und von Beruf Justizfachwirtin
Trainerin von inklusiven Rollisportgruppen
selbständige Tier- und Reittherapeutin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2692

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist leider nicht bei jeder Kasse Standard.
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 498
Wohnort: Morschheim

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

keine Ahnung wie oft ich schon Bescheide angefordert habe, aber automatisch kommen nur die wenigsten Schreiben
_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pippi
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 1574

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Isigirl hat folgendes geschrieben:

Bekommt ihr kein Bewilligungsschreiben von der KK??
Bei mir landet bei jeder noch so kleinen Bewilligung ein Schreiben bei mir und eins beim Sanihaus.


Das schon, aber da steht ja auch immer nur eine Gesamtsumme drauf. Bei mir stand noch nie welche Teile vom Rolli übernommen werden und was sie gegebenenfalls rausgestrichen haben.

_________________
Grüße Pippi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3387

BeitragVerfasst am: 12.01.2018, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekomm die Bescheide auch nicht immer, sondern das Sanihaus. Und das ist nichts Neues. Bei mir hieß es ja auch mal ein teurerer Rollstuhl als meyra sei abgelehnt, als ich nachfragte bei der KK hörte ich das nie was anderes als der meyra beantragt wurde. Seither lass ich mir von sanitätshäusern nie was sagen und hab alles selbst in der Hand.

Wie gesagt meine Meinung das oft eher die sanihäuser schuld sind und nicht die KK wird dadurch wieder bestätigt. Die wenigstens Haken eben nach. Und glauben es dann wenn Sanihaus sagt abgelehnt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erjotes
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 6584
Wohnort: Kreis Sigmaringen

BeitragVerfasst am: 13.01.2018, 02:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo in die Nacht.

Normalerweise bekomme ich auch immer ein Bewilligungsschreiben, daß sich die DAK freut, mir Hilfsmittel xxx genehmigt zu haben.
Aber diese Schreiben kommen immer erst im Nachhinein, wenn ich das Hilfsmittel schon nutze oder der Eros schon repariert ist.

Die widersprechen sich ja auch gegenseitig. Letzte Woche erhielt ich ja von der DAK selbst Auskunft, daß das Kissen nicht abgelehnt sei, sondern die Genehmigung nur 'zurück gestellt' sei, bis das Sanihaus noch Fragen der DAK zum Sachverhalt beantwortet habe.
Nun sagte mir gestern wieder eine andere DAK Person wieder irgendwo aus der Republik, daß die Genehmigung am 28. 12. 2017 erteilt sei! Wem soll ich nun glauben, der DAK oder der DAK ? Oder dem Sanihaus, wo der SB erst wieder kommenden Dienstag aus dem Urlaub kommt ?

Alles sehr nebulös zu meinem gesundheitlichen Nachteil!

Aber heute Nacht und übers Wochenende löse ich das nicht mehr auf Rolling Eyes

Also Leute, gutes Nächtle für die Nachtleser und Euch allen ein schönes Wochenende!

Gruß vom großen Fluß beck
Robert

_________________
Meine Diagnose: Lebensfroher Sturkopf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hjt_Jürgen
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 17.08.2011
Beiträge: 1511
Wohnort: Oelde NRW

BeitragVerfasst am: 13.01.2018, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Manno, wie sich das liest, hättest Du das Kissen am besten schon vor der OP in Auftrag gegeben Sad

Dein Beispiel bestätigt mich in meiner Art, alle vertrags- und leistungswichtigen Angelegenheiten schriftlich zu erledigen, zuerst per E-Mail, und wenn das das erste Mal hakt, von da an an der Stelle eben mit der guten alten Schneckenpost.

_________________
Polio/Postpolio - gelähmtes/kraftloses Fahrgestell - Kurzstrecken-Vierbein, Rolli seit 2011
Diabetes Typ2 seit 1991 - Insuliner mit alltäglich gesund gesteuertem Blutzucker

---------------
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3387

BeitragVerfasst am: 13.01.2018, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja das kann ganz simple sein, der eine Sachbearbeiter hat nur im Comp die Rückstellung oder so gesehen und der andere hat eben das schreiben vom 28 gefunden, vllt auch erst später eingescannt im PC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2279

BeitragVerfasst am: 13.01.2018, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

wobei sich meine Aussage rechtfertigt, das man der DAK so viel schlechtes nicht nachsagen kann.

und ja ich habe erlebt, das es bei der Stadt 4 Wochen dauert um ein Dokument zum Erhalt der Wertmarke zu scannen. Noch dazu sind zum Jahresende alle im Stress. Zu Roberts lasten...., aber so ist es leider.

Das SH hat hier m.E. die größte Unruhe verbreitet.
auf das du bald dein Pops gut betten kannst!

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 196
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 13.01.2018, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robert,

hast du nicht darum gebeten, dass sie dir die Genehmigung vom 28. bitte direkt zuschicken soll? selbst wenn das falsch war, sobald dus schriftlich hast kannst dus bestellen Razz
Da soll sich dann die DAK intern ärgern, dass da jmd Mist gebaut hat und dir womöglich unabsichtlich die Genehmigung geschickt hat^^

Naja vll hat das Sanihaus ja mittlerweile auch ne Zusage... zu wünschen wärs dir.

LG

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, Hypersomnie, Hörverarbeitungsstörung, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group