REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Merkzeichen "G" - Widerspruch zum Verschlimmerungs

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DetlefO
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 10.07.2013
Beiträge: 79
Wohnort: Calw

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 10:00    Titel: Merkzeichen "G" - Widerspruch zum Verschlimmerungs Antworten mit Zitat

Hallo,

bei mir hat sich die gesundheitliche Situation verschlechtert und ich habe einen Verschlimmerungsantrag beim Versorgungsamt gestellt.

Jetzt habe ich da ein paar Fragen:

Kann das sein, dass jemand die medizinischen Voraussetzungen für das Merkzeichen "G" erfüllt (belegt durch Reha-Gutachten), das aber nicht beantragen kann, weil der GdB zu niedrig ist?

Ist dieser Widerspruch gesetzlich "einkalkuliert" oder dürfte das eigentlich gar nicht sein?

Ist das Argument richtig oder falsch, dass wenn ich doch die medizinischen Voraussetzungen erfülle, dass dann auch mein GdB entsprechend hoch sein müsste?

Gruß
Detlef
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2163

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo DetlefO,

Wie hoch ist denn dein GDB?

G besagt das man am in der Teilhabe im Strassenverkehr eingeschränkt ist (sinngemäß)

Ein mindest gdb von 50 macht sinn, aber wissen tue ich es nicht.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gesa
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 12.10.2005
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

wenn die Voraussetzungen für das MZ G gegeben sind, wird der GdB entsprechend angepasst.

Lg Gesa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klimbim
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 08.06.2015
Beiträge: 102
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig war bei mir auch so. Ich hatte G, habe den Antrag auf aG gestellt und mein GdB wurde von 70 auf 90 angepasst. Übrigens ohne Widerspruch. Ich hatte aber umfangreiche ärztliche und rehamäßige Unterlagen.
_________________
Das Leben ist Toyota! Nichts ist unmöglich! Der Einzige, der mir wirklich im Weg steht, bin ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.01 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group