REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Bett SAVI Knut (b) - was lange währt, wird (fast) gut

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 22:57    Titel: Bett SAVI Knut (b) - was lange währt, wird (fast) gut Antworten mit Zitat

Hallo,

hervorgehend aus diesem Thread:
http://www.REHAtalk.de/phpBB2/ftopic12858.html

Hier ist es, nach ca 2 Jahren des Kampfes, viel Ärger und Stress ist mein Savi Knut (b) da.

Mit elektrisch absenkbaren Seitengittern, Trendelendburgfunktion, getrennte Kopf- und Fußteilverstellung, sowie parallele Verstellung, Hohenverstellung natürlich. Genehmigt waren u.a. auch ein Ablagebrett, ein Sonderbau zum Anbringen des Pulsoxis, die gewählten Lexanelemente, Aufsteckelemente für die Gitter, eine Kabel und Schlauchdurchführung, Bettgalgen.

Leider sind einige Fehler passiert:
- Das Bett hat einige unschöne Macken
- Man hat den Sonderbau für den Pulsoxi mehr oder weniger abgetan und ignoriert, bestellt wurde die Spielbogenstange zum Einen hängt das Pulsoxi frei in der Luft, zu nah am Kopfteil, der Bettgalgen läuft direkt davor. Obwohl mehrfach darauf hingewiesen wurde dass das Ablagebrett am Kopfteil benötigt wird, kann dieses nicht angebracht werden!
- Durch die fehlende Ablage kann die Kabel und Schlauchführung nicht genutzt werden
- Die angepriesene Bluetooth-Steuerung fehlt ganz
Für ein so teures Bett absolut inakzeptabel. Ich bin gespannt wie das gelöst werden wird.
Als Matratze habe ich die Thomashilfen Thevo AutoActive unter dem Innocare.

Ich schlafe um Welten besser auf der AutoActive. auch die 10cm mehr Breite machen viel aus. Die o.g. Probleme lassen sich sicherlich noch klären, im Großen und Ganzen hat sich der Kampf aber gelohnt.

Und ja es sieht etwas "hoch"aus, das liegt an den Aufsteckelementen, das finde ich noch befremdlich aber gut, ein neues HM bedeutet immer etwas Umgewöhnung. Wer noch Fragen hat, egal ob zu Bett oder Matratze, darf sie gerne stellen.

Und ja, natürlich gewinnt es keinen Schönheitspreis, die Bilder sind auch nicht gut gemacht, aber es ist trotzdem um Welten schöner,allein durch das Echtholz, wie das LKS L4 mit den ständig durchgebrochenen Bolzen, den Grauen, Abdeckungen....

Gruß
Elias


Gitter hoch 2.jpg
Mit dem Gitter oben, das bei Bedarf die Unterstützung des Innocare´s "festigt" - nur mein Hund muss sich dann noch dran gewöhnen nicht raus und rein zu können :-)

Front 2.jpg
von Vorne

Beinverstellung.jpg
Die Beinverstellung kennt sicher jeder, habe im Moment noch sehr wenige Bilder

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Rollstuhlfahrerin
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 04.06.2016
Beiträge: 328
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 08:01    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Spastikerelias wie du weißt habe ich ein Pflegebett und Pulsoximeter wir haben so gelöst .mein Pulsoxi steht auf dem Komode LG Makbule
_________________
Geboren Am 22.06.95 Shuntversortger Hydrocephalus internus Tetraspastik Epilepise mit Statusneigung Muskelhypotonie,Muskelhypertonie Reflux
Rollstuhlfahrerin Seit 7/2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Makbule,

Rollstuhlfahrerin hat folgendes geschrieben:
Gmein Pulsoxi steht auf dem Komode


Laut deinen Berichten solltest du ebenfalls den Getemed VG 310 haben, den scheinst du nicht zu haben. Den 310 kann man ausschließlich hängen, da er so dünn ist und die Kabel nach unten, anstatt nach vorne weg führen. Deshalb auch der extra beantragte Sonderbau (der auch genehmigt aber falsch durchgeführt wurde) zur Befestigung dafür.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2143

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Spastikerelias,

Freut mich, das es geklappt hat. Das Bett scheint mir durch seine größe nich besonders gemütlich und mächtig "rümpelig".
Wie viele Bedienellemente und Stecker hat das Bett?

Allzeit guten Schlaf. Vllt gibt es noch ordentliche Bilder.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rollstuhlfahrerin
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 04.06.2016
Beiträge: 328
Wohnort: Raum Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag Spastikerelias ich haben den Pulsoximeter Getmed VG 310 LG Makbule
_________________
Geboren Am 22.06.95 Shuntversortger Hydrocephalus internus Tetraspastik Epilepise mit Statusneigung Muskelhypotonie,Muskelhypertonie Reflux
Rollstuhlfahrerin Seit 7/2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Makbule,


Rollstuhlfahrerin hat folgendes geschrieben:
Guten Tag Spastikerelias ich haben den Pulsoximeter Getmed VG 310 LG Makbule


dann weiß ich nicht wovon du sprichst, es gibt keine einzige Option den VG310 hinzustellen, wie auch wenn die Kabel von unten entlang laufen, u.a. deshalb auch darf man ihn weder ohne Gerätetasche nutzen, noch hinstellen.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="ulik"],
Zitat:
Das Bett scheint mir durch seine größe nich besonders gemütlich und mächtig "rümpelig"


Das dachte ich anfangs auch weil eben Front und "Heck" sehr hoch sind, das gibt´s aber eben nicht kleiner wegen der austeckbaren Gitterelemente, die auf dem Bild gezeigte ist die die ich ausgewählt habe für die elektrische Verstellung. Durch die hohe Matratze (24cm) und das Lagerungssystem (ca 8cm) wirkt es alles sehr hoch. Aber dass nicht alles immer 100% ist, wo gibt´s das schon und man darf nicht vergessen, offiziell muss es den DIN Normen für die Höhe von Kinderbetten entsprechen und die ist höher. Es wirkt auch länger weil es an Kopf und Fußteil breitere Leisten über den Rollen hat, das aber ist nur Gewöhnungssache.

Zitat:
Wie viele Bedienellemente und Stecker hat das Bett?

1. Fernbedienung zum hoch und runter fahren des linken Seitengitters
2. Fernbedienung zum hoch und runter fahren des rechten Seitengitters
3. Fernbedienung: Separate Verstellung des Kopf- sowie Fußteils, parallele Verstellung derer, Trendelenburgeinstellung und die Höhenverstellung. Also ohne die Seitengitterverstellung 5 Bedienelemente.
Zitat:

Allzeit guten Schlaf. Vllt gibt es noch ordentliche Bilder.

Danke, bisweilen schlafen wir sehr gut darin. Es ist trotz der vorhandenen Fehler kein Vergleich zum AKS, auch was die Gemütlichkeit angeht.

Wenn noch Bilder erwünscht sind werde ich noch welche machen.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2608

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schön dass es geklappt hat. Allzeit schöne Träume.

Für mich wäre das nix. In so ein hohes Bett käme ich niemals rein und bei dem Gitter bekomme ich Beklemmungen. Wie gut dass es verschiedene Lösungen für unterschiedliche Bedürfnisse gibt.

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sania hat folgendes geschrieben:
Schön dass es geklappt hat. Allzeit schöne Träume.

Für mich wäre das nix. In so ein hohes Bett käme ich niemals rein und bei dem Gitter bekomme ich Beklemmungen. Wie gut dass es verschiedene Lösungen für unterschiedliche Bedürfnisse gibt.


Ja allein die Matratze inklusive der Innocare Matte sind extrem, hab den Unterschied noch täglich vor mir denn meine Nachbarin hat gerade das AKS L4 mit Standard Mist bei dem zwar die Einstiegshöhe besser ist aber die Gitter fallen schon beim Angucken ab (20x waren die mindestens kaputt in den paar Jahren aber bei Plastik kein Wunder).

Die Höhe ist noch kein Problem, wenn das mal soweit ist, davor habe ich auch ziemlichen Schiss, aber dafür wird sich dann hoffentlich eine Lösung finden, hoffe ich.

Die Höhe von Kopf und Fußteil macht mir nix aus, Ich kann mich noch erinnern bei meinem Jugendbett damals lag der Hals bzw. Kopf oft auf der Platte vom Kopfende. Laughing

Es stimmt, es ist gut dass es individuelle Lösungen gibt.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group