REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

KK fordert Elektromobil zurück
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 498
Wohnort: Morschheim

BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

na ja meine medizinische Akte bie der KK ist schon sehr umfangreich, und mein Krankheitsbild ist auch nicht alltäglich
_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3377

BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich gilt dasselbe, aber ich verlass mich da nicht drauf zumal ich dann die Argumentationskette in der Hand behalte und die Sachbearbeiter sich nicht eigene Vorstellungen machen können. Bei dir denkt er ja nu alles was du mit Scooter kannst kannste auch mit EFix also Rückforderung Scooter.

Ist denen vermutlich vorher gar nicht aufgefallen, hast bestimmt nen neuere. Sachbearbeiter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 498
Wohnort: Morschheim

BeitragVerfasst am: 02.04.2018, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

limoncello hat folgendes geschrieben:
Für mich gilt dasselbe, aber ich verlass mich da nicht drauf zumal ich dann die Argumentationskette in der Hand behalte und die Sachbearbeiter sich nicht eigene Vorstellungen machen können. Bei dir denkt er ja nu alles was du mit Scooter kannst kannste auch mit EFix also Rückforderung Scooter.

Ist denen vermutlich vorher gar nicht aufgefallen, hast bestimmt nen neuere. Sachbearbeiter


nee, is die selbige Schlaftablette

_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 655

BeitragVerfasst am: 09.04.2018, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehöre ja zu den Glüclichen mit Doppelter Doppelversorgung Wink Pro Activ Speedy4all, Pro Activ Traveler für Innen den E-Motion und für draußen das Praschberger Vario Drive. Lang hat´s gebraucht, sowohl beim 2. Rolli ca 1,5 Jahre, Zuggerät haben se kurz vor Klage dann doch noch kapiert. Über 3 Jahre. Grund Wohnsituationsbedingt. E-Rolli lässt sich nicht unterstellen und ich kann damit bei uns in der Stadt den Nahbereich nicht ausreichend sichern.

Meine Anwältin meinte noch es würde schwer doch dann kam die Bewilligung schneller als Gedacht. Wohnsituation war auch die einzige Begründung (zumindest beim Zuggerät) da die KK den E-Motion als E-Rolli ansieht konnte man da auch noch sagen, theoretisch, es braucht einen 2. Aktivrolli ohne Unterstützung dann muss man aber belegen warum es keine Option gibt die Räder zu wechseln.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 498
Wohnort: Morschheim

BeitragVerfasst am: 09.04.2018, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

also abkaufen ist nicht, machen die Grundsätzlich nicht
_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
angie mo
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.06.2006
Beiträge: 321

BeitragVerfasst am: 12.04.2018, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

hallo limoncello,

ich wollte nochmal darauf zurückkommen dass die sachbearbeiter der kk nicht so schecht sind wie immer angenommen wird. sie würden ja ganz gerne helfen und ich habe wirklich gute erfahrungen damit gemacht zu fragen was sie brauchen um zu genehmigen.

dann haben sie weniger arbeit mit den ablehnenden begründungen und ihnen kann auch niemand was weil sie sich nach ihren vorgaben verhalten haben.

natürlich muß man das gespräch nicht ganz so plump führen wie ich es hier schreibe.

lg und gibt es schon was neues Bernd ?

lg angie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group