REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Rumpf/Sitzinstabilität

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 22:13    Titel: Rumpf/Sitzinstabilität Antworten mit Zitat

Hallo,

das Wetter wird wieder schlechter/kälter und meine Muskeln nehmen das zum Anlass, gleich mitzumachen.
Die Beine sind noch recht fit, aber meine Rumpfmuskulatur und teilweise auch die Arme...
Es ist total anstrengend, an Tischen zu sitzen, deren Platte etwas höher ist, so dass ich die Schultern/Oberarme anheben muss um die Arme aufm Tisch abzulegen (oder zB mit Besteck zu essen). Dagegen kann man wohl nichts machen?
Im Auto kippe ich komisch zur Seite, muss mich immer wieder aufrichten... und allgemein klappt mein unterer Rücken nach hinten, schaff's nicht, gerade zu sitzen... Sitze mehr wie ein C (totaler Buckel).
kann man da was machen? außer Physio?
Bin ja noch recht fit, kann doch nicht sein dass jeder der ein bisschen mehr eingeschränkt ist als ich, nur noch im Rolli transportiert wird?!

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
SandraMal
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 28.02.2009
Beiträge: 1586
Wohnort: Südwestfalen

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
auch vielen gesunden Menschen fällt es schwer aufrecht zu sitzen, ohne zusammen zu sacken.

Du kannst als Erstes selbst darauf achten, möglichst aufrecht zu sitzen und immer wieder nachkorrigierst, wenn du zusammensackst.

Helfen können Hilfsmittel, wie ein Sitzkeil, Stuhl mit kippbarer Sitzfäche und guter Lehne, oder Hosenträgergurte im Auto, Lordosenstütze im Auto; Orthese für die LWS.

Weiterhin kann helfen, Sitzen auf einem Pezziball, Übungen mit dem Schwingstab, Vibrationsplatte.

Gruß Sandra

_________________
ICP mit leichter beinbetonter Tetraparese, leichte Gangataxie, Hüftgelenksdyslasie bds. (operiert). Rückenprobleme
Fußgängerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah91
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 28.08.2017
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Franzi,

kommt das bei dir von der Myasthenie oder EDS? Ich habe genau das gleiche Problem im Oberkörper.

Mir fällt spontan ein, ob du mal ausprobiert hast, wie gut du sitzt, wenn du mit elastischen Binden umwickelt wurdest. Das wurde bei mir nämlich getestet und damit konnte ich ohne festahlten und anlehnen sitzen und automatisch gerader.
Es gibt nämlich soeine Art Kompressionskleidung. Die ist aber ziemlich teuer und bei mir bezahlt es die Ksse nicht, weil es nicht medizinisch erwiesen ist...Blabla. Aber die Tests waren echt vielversprechend.
Das taugt aber weniger zum längeren Sitzen, wenn die Muskeln einfach nicht können.

Zum Autofahren hatte mein Orthopädietechniker die Idee ein Vakuumkissen zu nehmen. Zum einen fehlt mir da nämlich der Halt und zum anderen macht es mit instabiler Wirbelsäule keinen Spaß herumgeruckelt zu werden. Das ist eine echt praktische Sache. Ich hatte einfach eine Firma angeschrieben ob sie mir eins nach meinen Wunschmaßen und Material/Farbe machen.

Für Zuhause auf dem Küchenstuhl habe ich ein Stillkissen für den Oberkörper und die Arme...
Sonst liege bloß wo es geht anstatt zu sitzen.

Aaaber was mir noch einfällt: Gymnastikball und Gleichgewichtsübungen?

Theraband immer griffbereit haben....

Isometrische Übungen..

Und meine Nummer 1 für Rumpfstabilität: Reitphysiotherapie (ist nur für die Wirbel nicht so toll)


Und nicht überfordern... irgendein Arzt hat mir mal gesagt, dass Sitzen sowieso anstrengender für die Muskeln ist als sich zu bewegen und das finde ich auch.
Also bevor es nicht mehr geht oder die Schmerzen unnötig stärker werden finde ich es nicht schlimm mit Kissen und Co nachzuhelfen. Dann ist auch mehr Kraft und schmerzfreier Raum für richtiges Bewegen da.

Lg,
Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@Sandra:
dass man nicht super gerade sitzt ist schon klar, aber da ist ein gewaltiger Unterschied zwischen ich sitze entspannt da und habe dadurch nen leichten Rundrücken (weil vor allem die Schultern nach vorne rutschen) oder meinem momentanen Problem, das immer mit weiteren Muskelproblemen auftritt und ich es auch mit Willenskraft und kurzzeitig nicht schaffe, mich gerade hinzusetzen (der Buckel geht dann vom gesamten Rücken aus, insbesondere vom Becken, das nach hinten sackt und ich allenfalls für Bruchteile einer Sekunde aufrichten kann).
Sorry, kanns leider nicht besser beschreiben... kenn aber beides und merke den Unterschied.
das nachkorrigieren ist jedenfalls genau das, was nicht funktioniert.
von deinen Ideen klingt die LWS Orthese am einfachsten umsetzbar, fest einbauen (wie zB die Gurte) wird schwierig, weil ich kein eigenes Auto habe.
Die Idee mit der Lordosestütze wär evtl auch was, allerdings scheints das nur für die Vordersitze zu geben, ich bräuchts hauptsächlich hinten (vorne reichen mir idR die "Pelotten" am Sitz).
Schwingstab und VibPlatte ist bei EDS tödlich, fördert wohl die Entstehung von Aneurysmen und Co.
Aber das mitm Petziball werde ich probieren, danke!

@Sarah:
das im Oberkörper (durchs EDS) kenne ich auch, ist aber minimal im Vergleich zu der Myastheniebedingten Instabilität im unteren Bereich des Rückens.
Wg der Kompressionskleidung hab ich mich am Donnerstag erst mitm Ergo unterhalten, ob das für mich sinnvoll wär überleg ich schon länger, bin aber bisher immer wieder davon abgekommen, genau wegen der Kostenfrage... naja und wegen aussehen Embarassed
aber hauptsächlich wegen dem Geld und der Frage, wie ich an was rankomm, das in Frankreich maßgefertigt wird...
Hast du das Wunsch-Vakuumkissen gekriegt? hast du eine Adresse oder ein Bild von einem Beispiel?
Auch bzgl des Stillkissens fehlt mir ein bisschen die Vorstellung... wo führst du das entlang? du redest ja von so'ner art "Kissenschlange" oder verstehst du unter Stillkissen was anderes als ich?
ich sitze daheim übrigens meistens im Schneidersitz im Bett und stütze mich mit den Ellbogen auf den Oberschenkeln ab...
Reitphysio klingt toll, Terrorband eher weniger Laughing


Danke für Eure Tipps!

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah91
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 28.08.2017
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 12.11.2017, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

wegen der Firma suche ich nochmal welche es war. Ja, ich hab’s bekommen! War auch gar nicht abnorm teuer.

Stillkissen habe ich eins was mit ganz feinem Granulat gefüllt ist und auch nicht dick gefüllt. So kann man es besser benutzen, finde ich.
Und jetzt wird es lustig und peinlich das zu beschreiben: Über der Rückenlehne auf dem Stuhl hängt immer ein Körnerkissen-Bär mit dem Kopf nach vorn über die Lehne Laughing . Darauf lege ich das Stillkissen und der hält es sozusagen hinten in Position. Daran dann anlehnen, die beiden Enden nach oben holen und in den Schoß legen bzw. die Enden zwischen die Oberschenkel. Dann sind die Oberarme nach hinten abgestützt und auf dem Schoß ist auch eine Erhöhung.
Und unter dem Hintern ein Memory-Schaum-Keilkissen und an den Füßen auch ein rutschsicheres Kissen.. Very Happy

Terrorband... Razz

Ich schreibe dir morgen eine PN wegen Firma und ggf. Foto.

Gute Nacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah,

danke schonmal fürs nachschaun!
also wenn du mir ein Foto von der Stillkissenkonstruktion schicken könntest wär super, irgendwie kapier ichs nicht so ganz...
ja Terrorband... hasse diese Dinger Embarassed

Super dann bis morgen, schlaf gut!

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieJule
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 04.04.2015
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 21.11.2017, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo FranziF,

Terrorband klingt super! Laughing
Darf ich fragen, warum du sie hasst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 21.11.2017, 04:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jule,

naja, gibts was langweiligeres als an so nem dämlichen Band rumzuziehen?
und dabei noch das ziehen in den Muskeln... langweilig und unangenehm
also neee, so arge masochistische Züge hab ich dann doch nicht Laughing

Gibts etwa Leute die die Dinger mögen?

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martinaL
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.03.2015
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 21.11.2017, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag meine Rückengruppe. Außer sie spielen mit Luftballons! Sad dann hasse ich sie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martina,

das freut mich dass dir die Rückengruppe gefällt.
Luftballone kenn ich aus der Schmerztherapie, fand ich
immer ganz lustig, war aber nicht wirklich geschickt im
Umgang mit den Dingern.

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martinaL
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.03.2015
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern haben wir gelernt wie man gerade auf einem Ball sitzt! Smile lg Martinal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
martinaL
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.03.2015
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Heute hatte ich normale Physiotherapie. Meine Physiotherapeutin massiert mir machmal auch den Rücken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
DieJule
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 04.04.2015
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 03.12.2017, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo FranziF,

ich habe zur Zeit selbst wieder zunehmend mit Rückenschmerzen zu tun und versuche mich deshalb mit den Therabändern für den Privatgebrauch (kenne sie noch aus der Reha…) anzufreunden Wink

ich hab zufällig das hier gefunden- ein aufblasbares Reisekissen - und dabei an dich gedacht:
https://www.amazon.de/exec/obidos/A.....72JTK6SN/rehakdasforum-21
vielleicht könnte das ja auch manchmal nützlich sein (beim Fernsehen oder so…)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group