REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Ungebetene, grenzüberschreitende „Helfer“
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chris 123
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.06.2016
Beiträge: 214
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sarah91 hat folgendes geschrieben:

Das Ding ist halt, ich kann mir das so gut ich will zurechtlegen, ausmalen etc. - in der Situation schaffe ich nicht den Schritt auch richtig laut zu werden und über ein Bitten hinauszugehen.

Vielleicht liegt das aber wirklich an meinen Traumaerfahrungen.


Unbedingt. Wenn es dir leichter fällt - eine Trillerpfeife am Band. Zu "trillern" geht vielleicht leichter und sorgt für unangenehme Aufmerksamkeit (für solche Idioten) von anderen.

Oder so ein elektronischer Schlüsselbundalarm oder etwas derartiges. Oder einfach mal bei der Polizei nachfragen. Die haben für diese Themen viele verschiedene Dezernate. In München gibt es ein Dezernat "Opferschutz". Einfach einmal telefonieren und sich durchfragen. Hilft.

Die haben auch richtig viel Erfahrung, wenn du den richtigen findest. Nicht unbedingt die Beamten von der Polizeiwache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
KLEARCHOS
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.12.2016
Beiträge: 123
Wohnort: Berlin (Deutschland)

BeitragVerfasst am: 15.11.2017, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

FranziF hat folgendes geschrieben:
Igitt, igitt, mein Beileid!

Ich hab auch schon so einiges erlebt... Leute die mir nicht glauben, dass ich „behindert“ bin und mich blöd anmachen, was ich auf den Gehbehindertenplätzen zu suchen hätte


Du meinst die Parkplätze? Auf denen hat in der Tat nicht jeder etwas zu suchen, nur mit aG und Blindheit, glaube ich, aber nicht jeder, der einen Schwerbehindertenausweis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 02:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo KLEARCHOS,

nein ich mein die Sitzplätze im Zug/Bus Wink
da steht entweder "für Mobilitätseingeschränkte" dran oder auf dem Bild ist eine Schwangere und ein alter Mann mit Stock zu sehen, mit Muskelerkrankung und chronischen Gelenkschmerzen bin ich der Meinung mich dort hinsetzen zu dürfen... die Schwangeren "knack" ich allemal.

über die Falschparker reg ich mich auf, ohne selbst da drauf zu dürfen, das würd ich ganz sicher nicht machen... einfach nur dreist was manche sich erlauben (oh der Parkplatz ist aber 5m näher am Supermarkteingang, dann parke ich natürlich da!)

sehr nett vorletzte Woche auch die Tante mit Stöckelschuhen die meinte jetzt im Zug nicht länger stehen zu können und ein 3-4 jähriges Mädchen anschnauzen zu müssen, dass sie ihrer Mama sagen soll, dass der Kinderwagen da weg muss-> der Kinderwagen stand extra auf einem Kinderwagenplatz, wo sogar dabei steht bei Bedarf bitte für Rollstuhlfahrer oder Kinderwägen frei machen... da hab ich dann zurückgemotzt, kleine Kinder anmachen geht garnicht, genausowenig wie ichs einseh, Platz zu machen für Leute die in ihren High Heels nicht laufen können Evil or Very Mad
huch, ja, bei dem Thema bin ich mittlerweile ziemlich empfindlich Embarassed

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris 123
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.06.2016
Beiträge: 214
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

FranziF hat folgendes geschrieben:

sehr nett vorletzte Woche auch die Tante mit Stöckelschuhen die meinte jetzt im Zug nicht länger stehen zu können und ein 3-4 jähriges Mädchen anschnauzen zu müssen, dass sie ihrer Mama sagen soll, dass der Kinderwagen da weg muss-> der Kinderwagen stand extra auf einem Kinderwagenplatz, wo sogar dabei steht bei Bedarf bitte für Rollstuhlfahrer oder Kinderwägen frei machen... da hab ich dann zurückgemotzt, kleine Kinder anmachen geht garnicht, genausowenig wie ichs einseh, Platz zu machen für Leute die in ihren High Heels nicht laufen können Evil or Very Mad
huch, ja, bei dem Thema bin ich mittlerweile ziemlich empfindlich Embarassed


Bei solchen "Tussis" sehe ich auch rot. Warum spricht sie ein kleines Kind an? Weil Sie sich nicht traut, die Mama anzusprechen. Denn die Mama ist auch eine Erwachsene (oder der Papa). Die würden hier ganz gewaltig einen Husten.

Wer sich nicht auf den Beinen halten kann - nur so zum Beispiel - bekommt einen GDB von mindestens 50. Also Ausweis und "Stempel". *Lach*. Mit dem sieht es anders aus - aber ohne? Nö.

Wo es auch anders aussieht - jemand mit Krücken oder anderen Hilfsmitteln. Kann durchaus etwas vorübergehendes sein. Aber Platz machen sollte da im Grunde jeder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Black_Cobra
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 10.07.2015
Beiträge: 271
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah91

Du musst Dich durchsetzen, deine Meinung sagen damit die es verstehen.

Die Leute gehen mir aus dem weg bis jetzt hat sich niemand sich getraut mich an quatschen oder sonst was.

_________________
ZNS Zerebralparese Spastik.
2 OPs an den Beinen. Botox Therapie. Sprachstörungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 17.11.2017, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chris,

natürlich, jmd mit Krücken kriegt nen Platz.
auch ohne Hilfsmittel, wenn jmd sagt er hat Schmerzen oä,
soll er sich hinsetzen. Aber wer High Heels tragen kann, kann
auch stehen Wink

das Kind gehörte übrigens nichtmal zu dem Kinderwagen Rolling Eyes
die is dann schnell abgehaun während ich die Tussi abgelenkt hab Razz

Heute schon wieder viel entspanntere Grüße
Franzi

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah91
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 28.08.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Gestern, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es ging ganz spontan und am Freitag hatte eine Stunde bei einer Trainerin, die auch mit Behinderten Frauen arbeitet.
Am Wichtigsten ist für mich erstmal die klare Einordnung und Benennung des Verhaltens was ich nicht mag. Also nicht sagen:“Der Typ fing an mich zu knuddeln.“ sondern „...hat mich belästigt, begrapscht, ...“

Und sie sagte auch, dass ein Bitten bei der Sorte Mensch nicht ausreicht. Wenn Sie so gut sozialisiert wären, dass ein Bitten reicht, dann käme es gar nicht zu diesem übergriffigen Verhalten.

Aber sich in Rollenspielen gegen eine andere Frau in geschütztem Raum zu wehren ist was anderes als von einem Mann überrumpelt zu werden. Ich bin trotzdem guter Dinge.

Es gibt solche Kurse wohl in fast jeder größeren Stadt.

Lg,
Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hupfer
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1954

BeitragVerfasst am: Gestern, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah91,

es benötigt Zeit, aber Du bist auf einem guten Weg.

_________________
Sonnige Grüße und einen guten Tag

VG, LG, GLG, LOL, ... sind keine Merkzeichen

---------------------------------------------------
JE SUIS CHARLIE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
FranziF
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.12.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: Gestern, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sarah,

schön dass du spontan so eine Stunde mitmachen konntest.
Drück dir die Daumen, dass du das gelernte auch anwenden kannst
(oder noch besser: gar nicht erst musst).

Liebe Grüße

_________________
Ehlers Danlos Syndrom Typ 3, Myasthenia Gravis IIb, AVWS, versch. Augenerkrankungen, Hashimoto, Allergien etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group