REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Vereine gesucht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 11:26    Titel: Vereine gesucht Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

gibt es so etwas wie Sonnenscheinpost oder Herzenswünsche.ev auch für Erwachsene?

Wäre euch für Antworten sehr dankbar!
Nach oben







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
rollieexpress
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 3604
Wohnort: Bernau

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nein.
_________________
LG Jens!!


kpl. Querschnitt (TH 8) , Para
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hjt_Jürgen
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 17.08.2011
Beiträge: 1488
Wohnort: Oelde NRW

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 16:40    Titel: Re: Vereine gesucht Antworten mit Zitat

Eloise hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

gibt es so etwas wie Sonnenscheinpost oder Herzenswünsche.ev auch für Erwachsene?

Wäre euch für Antworten sehr dankbar!

was soll das sein?

_________________
Polio/Postpolio - gelähmtes/kraftloses Fahrgestell - Kurzstrecken-Vierbein, Rolli seit 2011
Diabetes Typ2 seit 1991 - Insuliner mit alltäglich gesund gesteuertem Blutzucker

---------------
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo hjt_Jürgen,

was meinst du?
Nach oben
hjt_Jürgen
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 17.08.2011
Beiträge: 1488
Wohnort: Oelde NRW

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

kenne kein Sonnenscheinpost oder Herzenswünsche.ev
_________________
Polio/Postpolio - gelähmtes/kraftloses Fahrgestell - Kurzstrecken-Vierbein, Rolli seit 2011
Diabetes Typ2 seit 1991 - Insuliner mit alltäglich gesund gesteuertem Blutzucker

---------------
Die Freiheit der eigenen Meinung setzt zwingend die Achtung und den Respekt vor jeder anderen Meinung voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laura Nitsch
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 14.07.2007
Beiträge: 150
Wohnort: Hankensbüttel

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nein, sowas gibt es nicht.

LG,
Laura

_________________
Kloakenfehlbildung, inklomplettes VACTERL-Syndrom, ICP, caudales Regressionssyndrom, Gleichgewichtsstörungen, Gehbehinderung, seit 12/06 ohne Gebärmutter und seit 08/08 mit Mitrofanoff-Stoma, chronische Niereninsuffizenz mit Dialysepflicht(seit 3/10), SBA GdB 100, G,B, PS1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Schade.

Kann ich irgendwie nicht verstehen. Es musst doch so etwas geben.
Nach oben
Sarah91
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 28.08.2017
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 09.11.2017, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Eloise,

du meinst Vereine/Stiftungen die Schwerstkranken Wünsche erfüllen/was Gutes tun?

Das einzige für Erwachsene was ich kenne ist „Ein letzter Wunsch“. Das ist für Menschen, die nur noch sehr kurz zu leben haben.

Für Kinder wird einfach lieber gespendet, auch wenn diese oft noch Eltern haben die sich um sie kümmern und es vielen Erwachsenen wohl schlechter geht. Zumal die Kinder ja auch erwachsen werden.
Aber es werden auch lieber Welpen aus dem Tierheim genommen als erwachsene oder gar alte Hunde.

Wenn Menschen anderen etwas schenken wollen, dann tun sie das eigentlich nie uneigennützig. Da stehen ja auch Bedürfnisse hinter. Bis auf ganz wenige Ausnahmen vielleicht. Man möchte jemanden helfen, der es auch wirklich nötig hat. Kinder sind da eher mit „brauchen auch richtig Hilfe“ konnotiert. So meine Gedanken dazu.

Lg,
Sarah
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris 123
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.06.2016
Beiträge: 218
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Sarah91 hat folgendes geschrieben:
auch lieber Welpen aus dem Tierheim genommen als erwachsene oder gar alte Hunde.


Versteh ich eh nicht. Beim Welpen weiß ich nicht, ob die ordentlich sozialisiert wurden als ganz kleine.

Bei einem Erwachsenen oder älteren Hund kann ich beim Tierheim auch vorher "Gassi" gehen. Den Hund und seine "Marotten" kennenlernen und da viel über das Tier erfahren.

Darum entweder Welpen vom (seriösen!) Züchter - oder erwachsene Hunde aus dem Heim. Was gar nicht geht - Tiere wieder abgeben, weil sie keine Welpen mehr sind Sad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ehemalige Userin
Gast





BeitragVerfasst am: 01.12.2017, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hat vielleicht noch jemand eine Idee?
Nach oben
erjotes
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 6507
Wohnort: Kreis Sigmaringen

BeitragVerfasst am: 02.12.2017, 02:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Hmmmm think ... es gibt da noch die 'Beckenbauer-Stiftung', dann hat der SWR in BaWü und RP seine alljährliche Weihnachtsaktion 'Herzenssache' am laufen, durch die lt. den Filmbeiträgen viele soziale Projekte, Einrichtungen usw unterstützt werden.

Geht es Dir mit Deiner Anfrage denn um einen lange gehegten Herzenswunsch für Dich selbst, oder willst Du Dich in so einem Verein helfend einbringen, wie auch immer ???

Gruß vom großen Fluß beck
Robert

_________________
Meine Diagnose: Lebensfroher Sturkopf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Sinale
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.11.2006
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 02.12.2017, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senem,

du kannst auf dieser Seite nach Stiftungen suchen, die dir evtl. helfen:

Stiftungen.org

Dort ist auch die o. g. Beckenbauer Stiftung zu finden.

Falls du dort mit der Navigation nicht zurechtkommst, lasse dir von Menschen aus deinem Umfeld helfen.

Du hast sowohl bei REHAkids, als auch hier viele Tipps bekommen!

Mehr können User hier nicht für dich tun!

Alle Menschen, die etwas für sich erreichen möchten, müssen sich auch selbst für sich einsetzen.

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group