REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Reha bewilligt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Krankengymnastik, Reha- und sonstige medizinische Maßnahmen
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
angie mo
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.06.2006
Beiträge: 295

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

hallo limo,

ich freu mich total für dichund wünsche dir viel erfolg, hab aber keine ahnung was c und d bedeutet , obwohl ich auch schon 3x in einer reha war, kannst du mich schlauer machen ?

lg angie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.rehaklinik-beelitz.de/le...../zuordnung-zur-phase.html

Hier kannste was lesen. D ist eigentlich die normale med. Reha. Bei allem was vorher ist kann man weniger selbstständig.

Und bei D bekommt man in der Regel weniger Einzelanwendungen als in C. Daher ist C eigentlich effektiver, aber auch teurer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinale
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.11.2006
Beiträge: 4136

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo limoncello,

ich wünsche dir viel Erfolg in deiner Reha und dass Alles gut klappt!

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Limo,
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei der Reha und dass du deine Ziele erreichst.
Ich kann schon länger nicht mehr aufstehen und habe einfach gelernt, mich im Sitzen an- und auszuziehen. Ganz ohne Hochdrücken, nur über Gewichtsverlagerung. Den Transfer mache ich auch fast nur rutschend. Das war für mich zielführender als der Kampf ums Aufstehen, den ich sowieso verloren hätte. Das sag ich jetzt nur, um dir gedankliche Alternativen auf den Weg mitzugeben und hoffe trotzdem für dich, dass du das Aufstehen wieder hinbekommst.

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch

Ja das mit dem Transfer geht auch rutschend, ich dachte da auch eher an die enge Jeans Wink das klappt auch mit Gewichtsverlagerung nicht so richtig. Mir fehlt da teilweise wirklich die Armkraft das im sitzen dann wieder anzuziehen. Muskelkrankheiten sind halt ziemlich besch.....

Vor einiger Zeit konnte ich auch auf ner madratze noch ganz gut rumrutschen, das geht aktuell auch nicht. Die Kraft ist zu wenig um sich gegen etwas was nachgibt (madratze) durchzusetzen. Mal sehen ob ich mir da dann in Reha noch Hilfsmittel aneigne die ich bisher nicht hab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 03.10.2017, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Auch werd ich das Thema sitzschale ansprechen ob es bei mir Sinn machen würde, da sich auch da einiges verschlechtert hat seit ich den Roli hab. Ich Sitz schief also meine Schultern haben wenn ich in den Spiegel schaue unterschiedliche Höhen das war beider letzten Reha auch anders

Das ich gern Phase c hätte liegt auch dadran das ich gern das Vector Training ausprobieren würde. Würde man vermutlich aufgrund der wenigeren Einzel in Phase d nicht machen. Ist ja was nagelneues was wohl bisher nur 3 Kliniken in D anbieten, die haben das da. Wobei ich nicht weiß ob die das mit mir machen weil das ist ja laufen und das geht ja eigentlich nicht mehr außer ein zwei Schritte mit festhalten wenn mich einer hochgehoben hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2163

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo limoncello,

ich rate dir sofern du keine komplette sitzschale haben willst, dich auch um ein entsprechend bessereres Popo-kissen zu kümmern.

ich fahre die kombi, maßgegossenes rückenkissen mit einem roho-quadro select 5 cm, bei göffnetem ventil.
bei dem 10 cm kissen habe ich keinen guten halt.
als dauernutzer sind die Standard-Kissen auf lange sicht schädlich.

ich starte auch immer auf C wegen der Therapieeinheiten und dem Sturzrisiko. besser so, als andersrum.

In der Moritzklinik beginnt auf C keine Therapie vor 09:00 (das ist Sperrzeit für ADL und Pflege) und man hat um Mittagessen zeit keine Therapien.

als ich noch über DRV da war, quasi in Erstreha und nach meiner schweren Krankengeschichte hatte ich in den beiden Jahren doppelte Behandlungszeit. Jetzt brauch ich die zwar eigentlich auch, aber verzichte wg. Krankheit und Urlaub der Therapeuten und auch mit option auf jährlichem Intervall.

da ich sehr sensiebel auf außenreize bin fall ich in Gruppen hinten runter. ich kann kaum einer gruppe zugeordnet werden, entweder bin ich zu gut oder zu schlecht dran. weshalb phase C da nicht die schlecheste "wahl" ist.

die Therapien liegen oft so, das man keine großen wege hat, z.b. list die logo neben der Ergo, hat man u.u. 10:45 Ergo und 11:15 Logo usw. (war bei mir oft so)

dieses jahr war ich 1 von 5 wochen D-patient aber konnte nicht umziehen weil kein Platz frei war.

ich wünsch dir bei aller zielsetzung auch viel spass und freude.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will grad das harte dünne Standard sitzkissen, weil ich auf dem mich bewegen kann und nach vorn rutschen kann WG umsetzten. Dekubitus Gefahr hab ich aktuell keine und hatte ich bisher auch noch nie.

Als Muskelkranke ist alles was weich ist tödlich, weil ich dadrin nix kann. Nur auf hart bin ich selbstständig.

Die besseren sitzkissen mit Luft oder gel oder was es da alles gibt kommen erst in frage wenn ich WG Dekubitus auch aufpassen muss. Ausprobiert hatte ich die schon bei der letzten Reha und fand die grob gesagt zwar bequem aber ich konnte dadrauf nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Güni
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 03.11.2013
Beiträge: 525
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich habe erst seid kurzen den Carbon Rücken Jay.

Durch den hohen Querschnitt ist meine Rumpfstabilität nicht die beste.

Da ich immer mehr Schmerzen bekam auch durch eine Fehlstellung beim Sitzen musste etwas geschehen.

Ich habe mich für den Cabonrücken entschieden, mit seitlichen Pelotten zudem ist mir die Eigenständigkeit sehr wichtig.

Jetzt nach zwei Monaten stelle ich fest, dass war die richtige Entscheidung.

Eine Sitzschale kommt für mich noch nicht in Frage, die ist mir zu kompakt und meine Fahreigenschaft grenzt sich hierdurch ein.

Ich wünsche viel Erfolg aber auch viel Spaß in der Reha.

LG
Kerstin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melanie73
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 23.10.2006
Beiträge: 84
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Limo.

hast ne PN Smile

_________________
Spastische Diparese, zeitweise laufen an Gehstützen möglich, sonst Rolli.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Güni ich bin bei dem Thema auch noch unsicher. Ich muss aber in jedem fall irgendetwas machen damit ich wieder aufrechter sitze, weil sonst ist es nur ne Frage von Zeit das ich Schmerzen bekomme.

Melli hast Antwort Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Limo, ich denke du hast ne Skoliose bekommen ich weiss nicht ob da eine Sitzschale ausreicht. Ausserdem nimmt die dir die Bewegungsfreiheit und das ist eher kontraproduktiv. Ich würde eher Richtung Korsett denken oder zukünftig Versteifung damit die Lunge nicht gequetscht wird. Aber da würde ich mit den behandelnden Ärzten reden, was die dazu meinen.

Ja Muskelerkrankung sind doof ;(

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ne die hab ich nicht bekommen die hatte ich vorher schon und zwar ne starke. Die geht nach vorn (hohlkreuz) und nach rechts. Durchs laufen ging das immer irgendwie noch dadurch das ich nicht mehr laufe ist sie im sitzen eben noch weiter nach rechts gegangen.

Die Therapeuten wollen weder ne Versteifung noch nen Korsett was ich früher mal hatte, weil unter nem Korsett gehen die muskeln noch schneller flöten. Das ist wie gesagt erst angesagt wenn es wg der lunge nicht mehr anders geht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

So nun ist der Bescheid auch schriftlich da. Ist Bad Segeberg, auch wenn da die falsche Adresse drauf steht *g auch wie immer, das checken die da irgendwie nie. Als Rollstuhlfahrer kommste aber immer an die andere Adresse *g
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3222

BeitragVerfasst am: 05.10.2017, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wie geil.

Grad nochmal mit der Reha telefoniert. Die haben der DRV nen Schreiben geschickt das sie eine Bewilligung über Phase C brauchen um mich aufzunehmen.

Da denkt mal jemand mit Cool

Jetzt haben die nicht nur von mir nen schreiben bekommen wg. Phase C
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Krankengymnastik, Reha- und sonstige medizinische Maßnahmen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 2 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group