REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

aus dem schwimmbad geworfen wegen badekleidung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hobbys
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1069
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 11:25    Titel: aus dem schwimmbad geworfen wegen badekleidung Antworten mit Zitat

ich gehe gern und regelmäßig schwimmen wenn es mir möglich ist. das letzte mal als ich war wurde ich om bademeister aus dem wasser beordert und sollte das bad verlassen. Weil meine badekleidung keine vorschriftsmäßige wäre. Es wäre nur bikini und badeanzug gestattet.

mein badeutensil ist ein neopren bade t shirt und eine spezielle badehose. Ich hatte zuvor in besagtem bad keine probleme auch in anderen bädern nicht.

kann ich dagegen vorgehen? oder soll ich das bad nun einfach meiden.

meine badetextilien wurden als unhygienisch betrachtet und ich könne damit am strand am strand von malle aber nicht im schwimmbad mich aufalten.

wohlgemerkt der rollstuhl war kein problem mit den rädern die auch nicht immer blitz sauber waren.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2939

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das war schon immer Vorschrift das man entweder Bikini, Badeanzug oder diesem muslimimischen Bikini tragen muss im Schwimmbad.

Wenn das bisher ging, hast du einfach nur Glück gehabt.

Zieh dir doch einfach nen Badeanzug an, wo ist das Problem?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinalis
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 08.12.2015
Beiträge: 128
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Kann es sein, dass der Bademeister deine Badekleidug mit normaler verwechselt hat? Ich kenne diese Neopren-Shirts vom Segeln oder von Kindern und die sehen echt verdamt ähnlich.

Normale Kleidung ist nämlich wirklich unhygienisch. Also eventuell vorher nett fragen, ob diese spezielle Badekleidung geht. So habe ich bis jetzt noch nie Probleme gehabt.

Bei uns waren mal die langen Badeshorts verboten weil sie zu viel Wasser aus dem Becken tragen und unhygienisch sind. Wenn man allerdings die Hose deutlich als reine Badehose getragen hat, war es kein Problem.

Liebe Grüße Spinalis

_________________
Epilepsie (myoklonische, einfach fokale, Absancen, nächtlich motorische)
AOSD (mit neurologischen Komplikationen - Polyneuropathie, Tetraspastik, Dysphagie, neuerogene Blase und Atemmuskelschwäche);
POTS; zentrales Schlafapnoesyndrom; Sehschwäche; zahlreiche Allergien und andere Kleinigkeiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JoSchuler
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 28.11.2009
Beiträge: 48
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Was war es denn für eine spezielle Badehose, kannst das mal näher beschreiben?
Ein Neopren T-Shirt kann ich mir gut vorstellen, tragen die Kite-Surfer und andere Wassersportler ja auch.

_________________
Mein Motto: "Ich gehe (rolle) nur rückwärts, um Anlauf zu nehmen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MiriamP
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 23.03.2009
Beiträge: 2348

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hier sind auch Neopren oder andere Badeshirts nicht erlaubt.. eben aus hygienischen Gründen. Auch nicht erlaubt, sind Badeshorts, sofern sie nicht eng anliegen.

Zu der Frage:
TimeLady hat folgendes geschrieben:

kann ich dagegen vorgehen? oder soll ich das bad nun einfach meiden.


Der Betreiber des Schwimmbades hat das Hausrecht. Dieser kann vorschreiben, welche Badekleidung erlaubt ist und welche nicht. Normalerweise wird dieses auch am Eingang bekannt gegeben. Durch Betreten des Bades akzeptierst du die dort geltenden Regeln. Verstösst du gegen diese, so ist es rechtens, dass du des Bades verwiesen wirst.
Rechtlich gesehen kannst du -- wenn überhaupt -- nur dann etwas machen, wenn die Vorschriften eindeutig diskriminierend sind und darüber spezielle Nutzergruppen ausgesperrt werden.
So gab es mal einen Fall vor Gericht, wo muslimische Mitbewohner gegen einen Badbetreiber geklagt haben, da dieser das Tragen von Burkinis untersagt hat. Den muslimischen Frauen wurde vor Gericht Recht gegeben.

Grüße,
Miriam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1069
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

es ist also verboten eine inko badehose zu tragen?

wie gesgat bisher hatte ich nie probleme auch nicht in diesem bad.

ich trage deshalb ein bade t shirt das aus den gleichen textilien wie ein badeanzug gefetigt ist deutlich sichbar das es diese material ist. da ein badeanzug oder bikini an meiner narbe reibt und diese aufscheuert. Das shirt tut dies nicht.

ich wurde wie gesgat von anderen bademeistern in diesem bad oft gesehen und immer verständnis gehabt. Dieser bademeister wollte das man das shirt sofort auszieht. soll ich da etwas oben ohne gehen?

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasE
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 09.02.2017
Beiträge: 112
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Der Bademeister der Dienst hat darf das Hausrecht durchsetzen. Wenn er noch unerfahren mit Behinderten ist, kann das schon mal passieren.Ärgerlich aber menschlich. Er macht ja nur seinen Job und könnte den verlieren wenn er ihn nicht vernünftig macht.

Ich würde seinem Vorgesetzten einen Brief schreiben. Nicht mit Vorwürfen sondern einfach nur um zu erklären wie die eigene Situation ist und drunter noch mal lieb fragen ob man da etwas machen kann oder eher nicht.

_________________
Love is a shield to hide behind
Love is a field to grow inside
And when I sometimes close my eyes
My mind starts spinning round
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1069
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

es ist halt schon seltsam das er auch ncht vorne fragen wollte und auch nicht die kolegen die mich ja zuvor noch gesehen hatten. sondern stur nach dem motto ich chef du nix. Das mit dem brief werde ich machen mal schauen was dann am ende dabei raus kommt. Verstehe nur nicht wenn ich da schon monate lang regelmäßig war das es jetzt auf einmal letztes mal eben so ein tam tam gab.

nur mal kurz am rande in einem anderen bad dürfen sogar die muslimen in richtiger kleidung ins wasser. die haben dann wirklich schon hosen und dünne pullover an oder sgar mäntel.

da hatte ich mich gewundert das das geht.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wirkola
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 29.01.2012
Beiträge: 16629
Wohnort: Westthüringen am Fuße des Inselsberg

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Timelady !

Wie schon angeklungen , rechtlich kannst du da gar nichts machen , der Bademeister hat das Hausrecht seines Arbeitgebers durchzusetzen und wenn er stur Dienst nach Vorschrift macht , Pech .
Du kannst nur dem Betreiber des Bad´s einen freundlichen Brief schreiben und ihm deine Situation darlegen und auf "good will" hoffen .
Nun zu deiner Frage warum sogar Mäntel ? Bei der Vergangenheit Deutschland´s will kein Arbeitgeber in die rassistische Ecke gesetzt werden schon gar nicht in die rechte , Musslime haben eine
Große Lobby , Behinderte nicht .

_________________
Wirkola

Grüße aus dem grünen Herz Deutschlands ! Durch die Fotografie lernte ich das Sehen - durch das Betrachten alter Bilder lernte ich, wie wichtig Erinnerungen sind. / JE SUIS CHARLIE / Die beste Kamera ist die , die man dabei hat .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MiriamP
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 23.03.2009
Beiträge: 2348

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Timelady,

ich habe nirgendwo geschrieben, dass Inko-Badehosen nicht erlaubt sind.
Ich habe lediglich geschrieben, dass hier in den Bädern Badeshirts (egal, ob aus UV-Stoff oder Neopren etc) nicht erlaubt sind.

Was genau bei dir zum Verweis des Schwimmbades geführt hat, musst du erfragen. Ob es die Inko-Badehose war, ob es das Shirt war... oder beides. Fakt ist, dass du keine für das Bad "zugelassene" Badebekleidung hattest.

Oftmals hilft es, mit den entsprechenden Personen zu sprechen bzw. den Betreiber zu informieren und aufzuklären. Wenn dieser dennoch sagt, dass du damit nicht schwimmen gehen darfst, dann musst du dir ein anderes Bad suchen.

Da es eine Menge an unterschiedlichsten Badeanzügen gibt... angefangen mit hohem Beinausschnitt bis hin zu Badehosenausschnitt (ähnlich wie Burkinis), sollte es da auch welche geben, die halt nicht scheuern. Auch gibt es Inko-Badeanzüge, die extra für dich angefertigt werden können. Diesbezüglich solltest du dich mal beraten lassen.

Grüße,
Miriam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1069
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.07.2017, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe nun einen brief geschrieben und weg geschickt mal abwarten ob und was als antwort kommt. Ansnsten muss ich miir eben ein anderes bad suchen bzw. ich habe ja noch eins was nie probleme gemacht hat ist aber eher was für herbst und winter.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris 123
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 28.06.2016
Beiträge: 162
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 11.07.2017, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tröste dich - ist das speziell für Inko hat dir der Bademeister indirekt die Erlaubnis gegeben "normale" Badebekleidung zu tragen. Ob das so viel hygienischer ist (Pipi im Wasser) mag ich jetzt nicht beurteilen. Kenn mich damit nicht aus. Würde aber vemuten - dass nein.

Inko Badesachen sind eben genau dafür da - dass das nicht passiert.

Möglicherweise kannst du auch das Modell wechseln. Gibt da ja viele Verschiedene. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie gut sich Neopren waschen lässt. Ist glaube ich Temperaturempfindlich und lässt sich nicht gut sauber kriegen. Reines Neopren verhindert Pipi im Wasser übrigens nicht glaube ich. Das sind eher Gummi oder Latex Beschichtungen. Nur so meine Vermutung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2939

BeitragVerfasst am: 11.07.2017, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem ist nicht die inko Badehose, sondern das tshirt.

Sie sagt ja das sie das nutz weil Bikini und inkoBadeanzug sonst an der Narbe scheuern. Darf ich fragen wo die Narbe ist weil das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Muss ja irgendwo am Oberkörper sein?

Hat das denn wirklich solche Auswirkungen? So lange badet man doch gar nicht? Ich hab auch Narben und da scheuet nix beim Badeanzug. Ich hab meine Narben allerdings auch erst solange gepflegt bis sie keine Erhöhung bzw son gnubbel mehr hatten und ganz glatt waren.

Das bekommt man mit frei Öl hin. Dauert aber einige Monate und muss man täglich machen inkl narbenmassage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2061

BeitragVerfasst am: 11.07.2017, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab auch 4 kleine narben im badeanzugbereich. 1 davon sogar nochmal eröffnet, 1 ist etwas sch... gewachsen. WENN man drüber streicht brennt es aber scheuern tut da in ca 45 h min schwimmzeit pro woche nichts!
_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Ine
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 04.02.2013
Beiträge: 770

BeitragVerfasst am: 11.07.2017, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
evt. auch Pflaster (wasserfest) über die Narbe?

_________________
LG
Ine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Hobbys Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group