REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Kuriose Reaktionen von Personen auf dein Handycap
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spinalis
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 08.12.2015
Beiträge: 186
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 12:49    Titel: Kuriose Reaktionen von Personen auf dein Handycap Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich wollte hier mal so eine kleine Sammlung machen, an Reaktionen die mich im Alltag wirklich schockiert haben. Positiv sowie Negativ
Könnt euch dann gerne anschließen.

Die Woche eine Praktikantin beim Radiologen, war wegen Nierenultraschall dort: "Was sie haben eine Spirale? Aber sie sitzen doch im Rollstuhl?"
Ich erklärte ihr dann dass man trotzdem einen Freund haben kann und schwanger werden kann.

Das Nachbarskind sagte mir sie hat mich im Kindergarten als Vorbild genannt auf die Frage warum kam die Antwort: "Du hast den coolsten Rollstuhl, ein Rad zum sitzen mit Motor und Handbetrieb, eine Rampe im Auto und bist so toll stur."

Eine Frau im Bus, die neben mir einer anderen Frau erklärte, wie unfair die Politik ist denn Rollstuhlfahrer werden immer bevorzugt, erhalten Fahrpreisermäßigungen obwohl sie mehr Platz brauchen und der Busfahrer fährt Ihnen die Rampe runter und ins Museum kommen Rollstuhlfahrer auch billiger. Sie schaute dann sehr dumm als ich sie fragte ob sie mit mir tauschen mag ich würde dafür bezahlen wenn ich gehen könnte.

Wenn du komisch angeschaut wirst, weil du mit deinen Ärzten per du bist, mit Ihnen per SMS oder Mail kommunizierst und vieles so zuhause regelst und nicht in die Praxis musst. (Urinstreifentest,...)

Als mich die Turnusärztin im örtlichen Krankenhaus mit den Worten ansprach: Du bist also die Patientin von der man immer hört, die die seltene Autoimmunerkrankung hat und von Dr. .... behandelt wird. Schön dass ich dich mal kennen lerne, im Studium haben wir ja schon viele deiner Befunde und deine Fallgeschichte gesehen und jede Woche hört man bei der Sitzung von dir. (Sind einer Medizinuni angeschlossen)


Naja bin gespannt was ihr für Top Off habt.

Liebe Grüße Spinalis

_________________
Epilepsie (myoklonische, einfach fokale, Absancen, nächtlich motorische)
AOSD (mit neurologischen Komplikationen - Polyneuropathie, Tetraspastik, Dysphagie, neuerogene Blase und Atemmuskelschwäche);
POTS; zentrales Schlafapnoesyndrom; Sehschwäche; zahlreiche Allergien und andere Kleinigkeiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
helena
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 16.08.2006
Beiträge: 1437
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, da habe ich einiges. Bemerkung eines Radiologen nach einer MRT-Untersuchung: "Es hat so lange gedauert, weil wir das ganze Team zusammengerufen haben, denn so etwas wie Sie haben wir alle noch nie gesehen. Sie haben doch nichts dagegen, wenn wir gleich rübergehen und die Kollegen Sie auch in vivo untersuchen". (Folge waren Beschwerde bei sämtlichen Standesorganisationen, die ich auftreiben konnte. Der Typ musste sich schriftlich entschuldigen, zumal Radiologen nichts zu "untersuchen" haben).


Etwas Lustiges: wenn ich mit Rolli oder Elektromobil durch die Gegend fahre (egal wie langsam), machen immer wieder Leute einen beherzten Rettungssprung zur Seite oder reißen ihre Kinder oder Hunde weg, als ob ich ihnen nach dem Leben trachten würde Smile

Grüße
von
helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janina B.
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 09.04.2017
Beiträge: 54
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sitze mit einrm kumpel in einer eisdiele, er füttert mich - so am nachbartisch zwei ältere Damen:

" Müssen sie uns ihren Anblick zumuten!?" - ich darauf: " Müssen sie MIR ihr dämlichey Geschwafel zumuten!?'...darauf die andere: " Naja dann essen sie doch selber..." - ich die beiden angeguckt: " Aber wenn die das im pflegeheim sehen ist das selbstverständlich..ja!?" - daraufhin war ruhe....

_________________
Querschnitt C 4, tracheotomiert, dauerbeatmet und diverse andere Baustellen Pflegegrad 5 - fahre einen Permobil F5 im Sonderbau mit Sitzschale und Kopf- und umfeldsteuerung

" Leben ist was dir passiert wenn du dabei bist andere Pläne zu schmieden..." ( John Lennon)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hupfer
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1979

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

da bin ich neuierig, was an Geschichten hier zusammenkommt.

Zwei Telefonate mit Behörden an einem Tag. Im ersten Gespräch musste ich über eine Situation lachen. Der Gesprächspartner daraufhin:"Wie, Sie haben MS und können noch lachen." Und im zweiten Gespräch:"Wichtig ist, dass Sie ihre Fröhlichkeit nicht verlieren."

Als ich noch mit Unterarmgehilfen laufen konnte, wollte eine alte Frau, obwohl der Bus noch viele freie Plätze hatte, genau auf den Platz auf dem ich saß. Begründet hatte sie das so: "Sie müssen hier weg. Sie sind behindert. Sie müssen auf den Behindertenplatz."

Wenn ich vom Einkaufen komme, muss ich an einem Kindergarten vorbei. Der Weg ist recht steil. Einmal kamen mir die Kinder entgegen und ein Junge sprach mich an. "Sie haben es gut, Sie können den Berg hochrollen. Das möchte ich auch." Dann hat er kurz überlegt und sagte:" Lieber nicht, Sie müssen ja auch rollen, wenn die Straße gerade ist."
Das Kind hätte ich knuddeln können.

_________________
Sonnige Grüße und einen guten Tag

VG, LG, GLG, LOL, ... sind keine Merkzeichen

---------------------------------------------------
JE SUIS CHARLIE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mal wieder mit dem Rolli in der Flur, es ist 37 Grad im Schatten und jedem Menschen außer mir ist es viel zu heiß um in der Sonne spazierenzugehen. Ein Auto nähert sich von hinten und ich weiß schon genau was kommt. Der Fahrer bremst neben mir ab, läßt die Scheiben runter und fragt entsetzt: "Ist alles in Ordnung?????"

Eine Geschichte aus meiner Kindheit:
Ich bin mit meinen Eltern bei dem Superduperspezialisten für meine Erkrankung. Der Arzt fragt, wie es mir geht. Ich antworte wahrheitsgemäß "Sehr gut", denn ich hatte meinen ersten Freund, war sehr verliebt und mit allem anderen als mit meiner Krankheit beschäftigt. Der Arzt lächelt mich milde an, dreht sich zu meinen Eltern kommentiert meine Aussage: "Das sagen die Behinderten immer, die bekommen das nicht so mit."

Ich bin auf meinem 15 jährigem Abitreffen und eine meiner "Lieblingslehrerinnen" erkundigt sich bei jedem, was er oder sie denn jetzt beruflich mache. Bei mir angelangt lautet die Frage schon etwas andes: "Und du? Arbeitest du auch orgendwas?" Ich antworte "Ja klar, ich bin Softwareentwicklerin und schreibe Programme für xyz in den Sprachen C++ und C#". Sie stutzt und kann sich eine erneute Frage nicht verkneifen: "Und das kannst du?" "Ähm ja"Cool

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2163

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

- wenn ich beim einkaufen an ein regal rolle un etwas näher zu betrachten, flüchten die leute auch oft. Very Happy

- In Reha (3 x im Hochsommer) meinte eine ältere dame, wie ich ihr zumuten könnte mit meinen damals noch US bds. Orthesen kurze hosen zu tragen. (diese sind bei Orthesenvisite sogar pflicht). ich habe sie dann gebeten mir mit ihrer blümchenbluse bitte aus den augen treten Very Happy

- als ich noch am emfpang gearbeitet habe, hatte ich oft mit sozialdiensten telefonisch zu tun. Die meinte dann, sie klingen aber Krank, worauf ich antwortete nö, ich bin bis auf den angeborenen hirnschaden top fit (das erlebte ich mehrfach) Very Happy

- mir fällt auf, das mich leute die ich um hilfe bitte oftmals sehr laut ansprechen. ich denk dann immer, warum schreien die so? ich bin weder taub noch blöd nur nicht so beweglich.

- in reha war mal eine junge assistenztin die entsetzt war das ich keine doppelbilder sehe, weil ich rechts mit unter sehr schiele. (kann ich gut ausgleichen nach oder seit 31 jahren)
SIE: "Sehen Sie Doppelbilder?", ICH: "nein".
SIE "Sie sehen keine Doppelbilder?", ICH "nein, tut mir leid."
SIE " Sie müssen doch Doppelbilder sehen?!"

Ich hab mich kurz gefragt ob die denkt ich geh mit dem Vogelbauer milch holen.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2613

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

ulik hat folgendes geschrieben:

Ich hab mich kurz gefragt ob die denkt ich geh mit dem Vogelbauer milch holen.

Ich schmeiß mich weg vor Lachen

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2163

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

ja, das schlimme war ich war auf ner station mit leuten mit denen man echt so reden musste damiit die verstehen.
die wichtigste und aller erste frage VOR allem anderem am morgen einer stets schlecht gelaunten schwestwe, war auch ob man stuhlgang hatte. jaaaaaaaaaaaanz wichtiges thenma WENN man tief traurig, schwer depressiv wg. Schmerzen, Mobbing, Bournout und evtl. Rentenentscheidung, kein Licht am Ende des Tunnels sieht bzw. das Licht am Ende des Tunnels für den einfahrenden Zug hält, vor den man sich werfen könnte. Very Happy
Wahlweise brüllte man die Frage auch vom Flur ins Zimmer...

Ich hatte echt andere probleme als stuhlgang...



Dicht gefolgt von der Pflegevisite: "gehen WIR jetzt duschen?". ICH: "Was Sie jetzt machen weiss ich nicht, ich geh jetzt zu meinen Freunden in den Park!" (ggü. der klinik) Very Happy

Manchmal reden die schwestern auch mit einem in der 3. Person. Am Anfang hab ich immer gekuckt ob noch jemand neben oder hinter mir steht. Laughing

Herzlich Willkommen auf der Neurologie.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasE
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 09.02.2017
Beiträge: 156
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hach... Einkaufen. Irgendwie mögen es andere nicht wenn ich an einer langen Kassenschlange anrolle. Die vor mir fragen immer ganz überhastet "Wollen Sie vor? Dann müssen Sie nicht so lange sitzen!"... äh... ich bin der einzige mit Sitzplatz, ich glaube ICH sollte alle vor lassen *g*.

Meine Augenärztin hat die komische Angewohnheit mich zu untersuchen und dann noch mal ins Wartezimmer zu schicken, mit den Worten "Bitte nehmen Sie draußen noch mal platz"... äh...

_________________
Love is a shield to hide behind
Love is a field to grow inside
And when I sometimes close my eyes
My mind starts spinning round
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Spinalis
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 08.12.2015
Beiträge: 186
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Na da gibts ja einiges zum Lachen. Von der Neurologie kann ich auch was tolles erzählen.

Arzt bei der Visite: Was tun Sie eigentlich hier? Ihre Erkrankung ist eine Autoimmunerkrankung aus dem Rheumatischen Formkreis, die Medikamente müssen die Rheumatologen eindosieren.
Ich: Ja die Grundkrankheit schon, aber die Rheumatologen kennen sich nicht mit Epilepsie, Gehirnhautentzündung und Lähmungen wegen Nervenentzündungen aus.
Arzt: Achso und ich soll mich auskennen warum sie die Entzündungen wegen Rheuma haben?

Oder ein anderes mal. 2 Ärzte, einer links vom Bett einer rechts vom Bett streiten wem ich gehöre und wie es mir geht. Ich hab dann den Chefarzt angeschaut und ganz trocken gesagt, ich bin zwar Behindert, bekomme auch Logopädie aber reden und denken kann ich noch. Mir gehts gut und ich gehöre keinem in dem Krankenhaus.

Mein Neurologe der mit mir mitlerweile viel Spaß macht sagt immer: Komm wir rollen mal ins Labor rüber oder er fragt mich wie der Tag so rollt.

Bei der Frohnleichnamsprozession sah ich die neidischen Blicke all jener, die zwei Stunden bei 30 Grad mitgehen mussten. Ich hingegen gemütlich mit e-Motion gefahren bin und trinken im Rollstuhl mithatte.

Toll war auch die Aussage eines Mannes im Schwimmbad: Das ist das Sportschwimmbecken, gehen Sie lieber ins Kinderbecken. Ich drauf. Danke ich weiß, meine Brille hab ich zwar nicht oben aber soweit finde ich mich zurecht, das Sportbecken ist das richtige. Naja hab ihn dann auf den Bahnen regelmäßig überholt. Irgendwann sagte er. Er wusste nicht dass Behinderte Sport machen können. Ich hab ihm daraufhin gesagt, dass er sich dann mal die Paraolympics ansehen soll.

Toll ist es auch wenn du in der Apotheke nicht warten musst, weil du die Rezepte vorbestellt hast und nur noch einen Karton gegen ca. 10 Rezepte tauscht und du von Ihnen zum Geburtstag eine Grußkarte zugeschickt bekommst.

Oder beim Hausarzt im Wartezimmer, eine ältere Dame (eindeutig Pensionistin): Kann ich vor Ihnen zum Arzt ich hab so einen Stress ich muss Macher noch einkaufen.
Ich drauf: Ich habe auch einen Stress ich gehe nachher noch arbeiten.
(Als würden wir wegen Rollstuhl oder Handycap nicht arbeiten)

Der Hausarzt begrüßt dich dann mit den Worten: Hallo, na endlich wer der wirklich was hat und dem nicht in der Pension fad ist oder er eine Krankschreibung wegen Schnupfen möchte.
Ich war dort wegen eines tollen Schubes mit gleichzeitiger Mittelohrentzündung und HWI und hab mir in der Früh den Mittelfuß gebrochen.

_________________
Epilepsie (myoklonische, einfach fokale, Absancen, nächtlich motorische)
AOSD (mit neurologischen Komplikationen - Polyneuropathie, Tetraspastik, Dysphagie, neuerogene Blase und Atemmuskelschwäche);
POTS; zentrales Schlafapnoesyndrom; Sehschwäche; zahlreiche Allergien und andere Kleinigkeiten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2163

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

das mit dem einkaufen und dem sitzplatz kenn ich auch.
kennt ihr das wenn der Rolli am eingang / ausgang die pieper. auslöst wegen nix? Embarassed

ich hatte aber auch mal zahnchreme gekauft und die in der seite meines Rollis vergessen. ich saß unbemerkt fast drauf, Die Verkäuferin meinte: "das wird ihr rolli sein." ja, ungewollt, klarer fall von behindertenrabatt. Laughing

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Black_Cobra
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 10.07.2015
Beiträge: 272
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Neulich bei einer Fachärztin für die Innere Medizin sagte zu mir was soll ich da jetzt machen.

@ulik Nein hatte ich bis jetzt nicht mit dem pieper.

_________________
ZNS Zerebralparese Spastik.
2 OPs an den Beinen. Botox Therapie. Sprachstörungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janina B.
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 09.04.2017
Beiträge: 54
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

ulik hat folgendes geschrieben:
das mit dem einkaufen und dem sitzplatz kenn ich auch.
kennt ihr das wenn der Rolli am eingang / ausgang die pieper. auslöst wegen nix? Embarassed

ich hatte aber auch mal zahnchreme gekauft und die in der seite meines Rollis vergessen. ich saß unbemerkt fast drauf, Die Verkäuferin meinte: "das wird ihr rolli sein." ja, ungewollt, klarer fall von behindertenrabatt. Laughing


Das mit dem pieper passiert mir beim einkaufen regelmässig Smile auch schön:

Kleiner Junge ( 4 Jahre) sieht meinen Beatmungsschlauch und fragt: " Kriegst du daraus dein Essen!?"

_________________
Querschnitt C 4, tracheotomiert, dauerbeatmet und diverse andere Baustellen Pflegegrad 5 - fahre einen Permobil F5 im Sonderbau mit Sitzschale und Kopf- und umfeldsteuerung

" Leben ist was dir passiert wenn du dabei bist andere Pläne zu schmieden..." ( John Lennon)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasE
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 09.02.2017
Beiträge: 156
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das eigentlich bei Euch auch so, das Ihr manchmal als Bettler gesehen werdet?
Wenn ich in Essen in der City unterwegs bin ind kurz anhalte um was auf dem Handy zu gucken, bekomme ich ernsthaft manchmal Geld zugeworfen.
2 mal hat man mir Geld in meinen Sprite Becher geworfen.
Nur wenn ich fahre gelte ich als "normaler Behinderter".

_________________
Love is a shield to hide behind
Love is a field to grow inside
And when I sometimes close my eyes
My mind starts spinning round
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
KLEARCHOS
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.12.2016
Beiträge: 123
Wohnort: Berlin (Deutschland)

BeitragVerfasst am: 09.07.2017, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

AndreasE hat folgendes geschrieben:
Hach... Einkaufen. Irgendwie mögen es andere nicht wenn ich an einer langen Kassenschlange anrolle. Die vor mir fragen immer ganz überhastet "Wollen Sie vor? Dann müssen Sie nicht so lange sitzen!"... äh... ich bin der einzige mit Sitzplatz, ich glaube ICH sollte alle vor lassen *g*.

Meine Augenärztin hat die komische Angewohnheit mich zu untersuchen und dann noch mal ins Wartezimmer zu schicken, mit den Worten "Bitte nehmen Sie draußen noch mal platz"... äh...


Das erste kenne ich auch, aber na ja, ist manchmal wohl einfach Verlegenheit.

Beim zweiten verstehe ich nicht, was Dich daran stört. Du wirst gleichbehandelt und dementsprechend angesprochen als wärst Du Fußgänger. Das dürften die meisten auch wünschen. Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie Du unterwegs bist und so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.05 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group