REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Einstweiliger Rechtsschutz parallel zum Widerspruch möglich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem übertreiben hat man schon gesehen, an der Sache mit den schlaglöchern. Die Fotos waren nicht konform mit der Schilderung.

Aber ist ja egal, wir wissen es, können nachfragen und einschätzen und ihr so sagen wo sie im recht ist und wo man sie eher auf den Boden der Tatsachen holen sollte. Was normal und was nicht normal ist, wann es gerechtfertigt Is über die KK zu meckern und wann nicht.

Wichtig ist sie aber gleichermaßen ernst zu nehmen weil das was sie schreibt eben auch immer was wahres beinhaltet. Sie ist genauso eingeschränkt wie wir und hat eben auch einen gewissen Anspruch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Und Ulik. Ja es ist normal das man meistens vorher was unterschreibt bei Aufzahlung. Aber ich kenn auch den ein oder anderen Fall wo das sanitätshaus nach Bestellung eine forderte ohne sowas zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1248
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

das sh sagte wenn ich was zahlen muss kriege ich ne rehnung dafür.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2109

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo limoncello,

Meinst du das SH forderte die wirtschaftliche Aufzählung für das kassenbmodell? Ich versteh nich was du meinst.

Bei mir hat die Kasse zu 100 Proz. Die Kosten getragen und ich hab das Blatt leer gelssen, mein SH meinte, bei Ablehnung kann man das immer noch mal überlegen. Gibt auch gute SH.
H

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1248
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mit meinen sh festegestellt das auch die mal gehen windmphlen kämpfen sie sagten ja auch als es um die rollis ging das man kaum so wie nötig arbeiten kann weil es eine kk ist die unkooperativ ist nicht mit sich reden lässt. Beim Wohnungs rolli z.b. haben die einiges nicht berücksichtigt jetzt muss das sh gucken wie man das jetzt lösen kann. Falsches Fuß Brett keine Knie Hebel Bremsen unter anderem.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2594

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

TimeLady bei allem Verständnis für deine Probleme, aber die Kk als unkooperativ zu bezeichnen ist schon irgendwie seltsam. Du hast Emotion und E-Rolli. Dazu einen guten Aktivrollstuhl. Und jetzt auch noch 10km/h. Was zum Geier willste noch?
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2109

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

TimeLady hat folgendes geschrieben:
Ich habe mit meinen sh festegestellt das auch die mal gehen windmphlen kämpfen sie sagten ja auch als es um die rollis ging das man kaum so wie nötig arbeiten kann weil es eine kk ist die unkooperativ ist nicht mit sich reden lässt. Beim Wohnungs rolli z.b. haben die einiges nicht berücksichtigt jetzt muss das sh gucken wie man das jetzt lösen kann. Falsches Fuß Brett keine Knie Hebel Bremsen unter anderem.



Time Lady: WENN ich nicht genau wüsste, das du so falsch wahrnimmst und wohl einfach so behindert bist würde ich sagen, das was du hier von dir gibst tw. ist hochgradig unverschämt.

das SH muss sowas sagen! die wollen verdienen. An meinem Rolli waren standard bremsen die beim FX 3 echt sehr klein sind. Auch andere hatten damit Probleme. Mein Techniker hat andere gefunden m.E. von einem anderen Rolli und bei mir angebaut. Fertig war die Laube.

Das Problem mit der kleinen Bremse war aber nicht der Fehler der KK.
Das war standard am Rolli und die Bremsverlängerungen wollte ich nicht.
Bremsen kann das SH locker im nachgang noch ändern, das ist im Preis mit einkalkuliert.

Wenn dein SH sagt, schmier dir 3 Pfund Butter in die Haare, tust du das dann auch?

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ulik ne ich meine die 10 km h....

Timelady tu mir bitte einen Gefallen und glaube nicht immer das was das sanitätshaus sagt! Die Reden einem immer nach dem Mund und es hat grundsätzlich die KK schuld und nicht sie selber.

Und wenn da jetzt was nicht berücksichtigt wird, tja hab ich wohl,doch recht das mit dir die KV besprochen wurden und nicht die Bestellung. Und der muss erst genehmigt werden, vor Bestellung.

Was übrigens immer so ist. Wird alles genehmigt hörst du nichts weiter und es wird genau das bestellt. Gibt's aber wieder Diskussionen muss das sanihaus begründen, sind sie erfolgreich wird auch bestellt. Wenn nicht, dann zahlst du ne Aufzählung oder musst auf die abgelehnten Dinge verzichten oder begründest selbst nochmal.

Und spezielle Bremsen die wieder extra kosten müssen begründet sein, sonst bekommt man nur Standard. Auch das ist normal....

Du hast grundsätzlich Dinge erstritten jetzt kommen die Kleinigkeiten. Und die habt ihr mit Sicherheit von vornherein gar nicht begründet weil ihr euch die ganze Zeit auf so Sachen wie den rolli an sich mit zusatzantrieb etc beschränkt habt.

Auch sowas macht man von Anfang an. Alles was zusätzlich kostet als Standard begründet man. Hast dunes nicht gemacht, bist du Mitschuld, hattes das sanihaus nicht gemacht sind die ebenso unfähig. Man weiß doch das alles begründet sein muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird eben immer nur auf ein Problem sich fokussiert dies zu lösen und nicht das ganze gesehen.

Wenn ich an eine Sache rangehe, gehe ich grundsätzlich davon aus, das ich bei allem nur Standard bekomme wenn ich es nicht begründe.

Wenn ich dann z.b die Bremse vergessen hätte zu begründen, dann würde ich nicht meckern auf die KK. Weil das war zu erwarten und dabei ist es egal ob das früher auch so war oder anders.

Dinge die für einen selbst selbstverständlich sind sind es für andere nicht. Und ein dritter muss kapieren wieso man etwas braucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1248
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

das sh hat sich gemeldet also der rolli wurde so bestellt nur für die 10 er version muss ich den aufpreis 360 euro selbst zahlen.

Tisch, Handyhalterung, usb anschluss, schulterstzützen,. werden übernommen. Hätte ich evnteuell auch selber tragen müssen. Becherhalter für 30 euro von permobil wird auch übernommen.

an den aktiv rolli kommen nun kniehebelbremsen dran und das fuß brett wird getauscht. wird via rezepbt als nachrüstung bzw. umrüstung einegereicht.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasE
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 09.02.2017
Beiträge: 152
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Müssen 10km/h nicht auch extra versichert werden?
Ich habe aus Neugier bei meinem Paravan gefragt ob die den schneller machen können. Da wurde mir gesagt das dann aber keine Reparaturen mehr von der KK übernommen werden.

_________________
Love is a shield to hide behind
Love is a field to grow inside
And when I sometimes close my eyes
My mind starts spinning round
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benjamin
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 1475
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

AndreasE,

ja bei 10km/h braucht man eine separate Haftpflichtversicherung mit Kennzeichen und die Warntafel.

Ich bin mal gespannt ob die KK zwecks Nachrüstung auf Rezept mitspielt. In der Regel muss das Sanihaus für diese Dinge die falsch bestellt wurden innerhalb von 6 Monaten selbst geradestehen.

Viele Grüße
Benjamin

_________________
Benjamin (29), Muskeldystrophie (Gliedergürteltyp) mit schlaffer Tetraparese/Tetraplegie und ein paar Begleiterscheinungen der Muskeldystrophie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger MSN Messenger
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch Benjamin Wink und soviel dazu das die KK unkooperativ ist bzw, Fehler macht, wenn das nachgereicht werden muss ist das nen Fehler seitens des sanitätshauses!

Und wg den 10 km h, da hoff ich mal einfach das das sanihaus so klug war das mit der KK abzusprechen das die nichts dagegen haben das du das selber zahlst. Eben genau wegen Reparaturen.

Nicht dass dann hier ein großes Theater ist wenn was kaputt ist ala die KK weigert sich die Reparatur zu zahlen.

Frag da mal lieber nach, nicht das du da ein böses Erwachen hast.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLEARCHOS
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.12.2016
Beiträge: 122
Wohnort: Berlin (Deutschland)

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Und die 4kmh sind Dir gleich mal 360Euro wert und auch die Aussicht, Reparaturen selbst zu bezahlen, stört Dich (auch finanziell) nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3168

BeitragVerfasst am: 11.08.2017, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Muss man nicht auch die stärkeren Akkus bestellen wenn man 10 km h hat? Zählt man die denn nicht dann auch noch extra? Wären dann ja nochmal 150 Euro oder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
Seite 22 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group