REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

Einstweiliger Rechtsschutz parallel zum Widerspruch möglich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rosi
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.02.2011
Beiträge: 1062

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Du bist doch praktisch blind ?
da sind auch 6kmh viel zu schnell....
Oder hat sich das jetzt plötzlich geändert ?

Hab doch den Eindruck ,dass du ein etaws verfälschtes Bild zu deinem Gesundheitszustand hast ,um es mal so aus zu drücken Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2091

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also nicht lachen jetzt, aber ich finde sechs Kamera schon eine ordentliche Geschwindigkeit. Wenn wir mit Freunden und Familie Spaziergänge machen dann passiert es oft dass ich etwas zu schnell voraus fahre und dann auf die anderen warten muss. Der Emotion schafft ca 6 kmh Komma je nach Anschub.
_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2996

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Rosi, sie ist nicht fast blind. Sie ist lediglich sehbehindert, sie kann auch ein normales Handy ganz normal bedienen. Laut Gutachten kann sie einen ERolli bedienen und fahren, im jetzigen Gutachten steht sogar drin dass sie das Gutachten der vorherigen KK nicht nachvollziehen können, die meinten sie kann das nicht.

Der Thread bezüglich ihres Versuches das BL im SBA zu bekommen den müsst ihr einfach vergessen, der war arg übertrieben deshalb hat sie den Prozess ja auch nicht gewonnen. das was sie da behauptet hatte stimmte nicht.

Ich vermute einfach dass die vorherige KK WG der Geschichte mit dem SBA so hartnäckig war und das die neue aber den tatsächlichen stand kennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2996

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mittlerweile ein ganz gutes Bild von ihrer wirklichen Situation. Es ist an allem was dran, aber sie neigt halt dazu zu übertreiben oder sich falsch auszudrücken. Das gehört zu ihr und muss von uns immer berücksichtigt werden.

Daher glaub ich auch das mit den 10 km h noch nicht, wieso sollte die KK diese Mehrkosten freiwillig tragen. Da gibt es keine med Indikation für.

Außer sie haben im Pool einen der das hat und den lassen Sie für sie anpassen und überholen. Das kann natürlich sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kleine1980
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 12.09.2007
Beiträge: 1208
Wohnort: irgendwo im Bundesland Bremen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube auch nicht das die KK die 10 kmh neu bezahlt, vielleicht wenn einer im Pool ist das du den bekommst mehr aber ausch nicht. Vergiss dann aber nicht das weitere Kosten wegen Versicherung auf dich zukommen. Ich glaube auch mich zu erinnern das man eine Warntafel (Dreieck) benötigt.

Wenn nicht ein Rolli aus dem Pool wo Becherhalter, HandyHalterung und USB Anschluss vorhanden ist, sind das Anbauten die medizinisch nicht notwendig sind und somit von dir selbst zu zahlen sind, denn dafür ist die KK nicht zuständig.

_________________
LG Kleine

* 05/1980
FOP (Fibrodysplasia Ossificans Progressiva)= fortschreitende Verknöcherung des Binde- u. Stützgewebes, im Körper bildet sich ein zweites Skelett.
10/2006 Implantation Schmerzpumpe, 10/2011 Austausch Schmerzpumpe, 11/2013 Explantation der Schmerzpumpe wegen Problemen, rückwirkend zum 10/2016 unfreiwillig EU-Rentnerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1135
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Der Rollstuhl würde direkt so bestellt vom sanitätshaus es kann sein das ich für die 10 km/h Aufpreis selbst zahlen muss aber eventuell auch nicht mein letzter und vor letzter e rolli waren auch 10 km/h nur mein damals aller erster war ein 6 km/h

Der e motion fährt laut alber auch sehr als 6 km/h sondern 7 bis 8 km/h je nachdem wie er eingestellt ist.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2091

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

TimeLady hat folgendes geschrieben:


Der e motion fährt laut alber auch sehr als 6 km/h sondern 7 bis 8 km/h je nachdem wie er eingestellt ist.


aber nicht auf ebener strecke. niemals 8 kmh. Bergab völlig glatter alsphalt 9, äppelstücke und auf ebenen 6,4 km/ maximum.

ich hab seit ca 2 wochen ein BikeComputer am rolli und fahre immer auf stufe 2.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2996

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

öhm, also wenn sie dir gesagt haben das es sein kann, dann ist da noch gar nichts bestellt, dann kommt erst noch ne genehmigung.

Weil ansonsten gäbe es ne klare Aussage. Nein keine Aufzahlung oder Ja Aufzahlung.

Bei Bestellung weiss man sowas nämlich Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1135
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die in hat den kv von dem sh akzeptiert und genehmigt. Der vom sh war da hat alles durch und sagte wird so bestellt.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2996

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dann musst du doch klar wissen ob du was zahlen musst oder nicht....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2091

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo TimeLady,

ich behaupte mal du legst dir da wieder was zurecht in deiner phantasie. ich glaub das alles so nicht. sei denn dein SH bestellt 10 kmH und bittet dich dann zur kasse für die differenz.

bei meinem Rollator hätte ich im vorfeld unterzeichenen müssen, das ich die wirtschaftl. aufzahlung leiste bei ablehnung des besseren rollators.

habe ich nicht unterzeichnet, ich habe abgewartet was die KK genehmigt und hätte bei ablehnung neu nachgedacht. da waren sich alle beteiligten in der vorgehensweise einig, also auch das SH einverstanden, weil die mich schon kennen und alle meine Himi. betreuen. die kennen also auch meine begründungen und hohe erfolgsquote.

War aber nicht nötig weil der Rollator medizinisch nötig und wirtschaftlich war wg, meiner wohnung und dem selbstständigem handling usw.


ich kann aber beim besten nix finden was bei 10 KmH med. nögtig ist.
nicht so lange sitzen können vllt und inkonenz aber ganz ehrlich, das nur mit hühnerauge zudrücken und zähneknirchend.

wozu brauch man 10 KmH? muss das nicht versichert werden, mit kennzeichen und so?

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kleine1980
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 12.09.2007
Beiträge: 1208
Wohnort: irgendwo im Bundesland Bremen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

ulik hat folgendes geschrieben:


wozu brauch man 10 KmH? muss das nicht versichert werden, mit kennzeichen und so?


Ja muss es, ich finde auch das kmh völlig ausreichen. Es sei denn man wohnt an einem steilen Hang.

_________________
LG Kleine

* 05/1980
FOP (Fibrodysplasia Ossificans Progressiva)= fortschreitende Verknöcherung des Binde- u. Stützgewebes, im Körper bildet sich ein zweites Skelett.
10/2006 Implantation Schmerzpumpe, 10/2011 Austausch Schmerzpumpe, 11/2013 Explantation der Schmerzpumpe wegen Problemen, rückwirkend zum 10/2016 unfreiwillig EU-Rentnerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1135
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

ich wohne auf der ruhr halbinsel hier sind sehr steile berge. viele rollis schaffen diese gar nicht. hier sid viele e rolli fahrer wegen altenheimen und betreutes wohnen für junge erwachsene. die haben alle rollis mit allrad und mindstens 10 km/h manche auch 12 er.

ja versichert werden muss das ist aber recht günstig bei hug coburg z.b.

p.s. bis in die stadt brauch ich 10 km und bis ins zentrum des ortes hier sind es 2 km.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Güni
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 03.11.2013
Beiträge: 476
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry,

Du wohnst in Essen!

Hier trifft @ Limocello Einschätzung von Übertreibung zu. 🤣
Ich wohne von den sehr steiligen Bergen auf der Halbinsel ca. 15 km entfernt.

LG
Kerstin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 2996

BeitragVerfasst am: 10.08.2017, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Jup das muss nichtmal mutwillig sein.

Ich bin schon oft im Reha vergleichbaren Menschen begegnet ( hab dort ja aus nächster Nähe die Einschränkungen erlebt) dennoch schätzen die ihre Situation oft völlig anders ein. Der eine fühlt sich gut und kaum eingeschränkt, während der andere meint die Welt geht unter und ihm geht's ja so schlecht und man müsste daher alles haben von höchster pflegestufe über Sba Hilfsmittel etc.

Jeder empfindet eben anders. Der Sachbearbeiter muss aber vergleichen und schaut nüchtern drauf.

Ich hab mal jemanden beraten bezüglich Sba und Sehbehinderung. Er war der Meinung er hat das BL verdient, ich hingegen sagte du siehst viel zu gut. Kam von ihm ohne Brille bin ich hilflos und seh nichts ....ich so ja aber mit Brille siehst du aber genug. Die die da Anspruch haben sehen mit Brille soviel wie du ohne ...konnte der gar nicht verstehen. Das eigene empfinden sieht sich selbst eben schlimm dran bei manchen und vergleicht nicht realistisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 21 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group