REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

der Pfelgegrad und seine Tücken bei der Begutachtung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2608

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hab gerade mal bei REHAkids nachgelesen: der Bestandschutz bei unbefristeter Pflegestufe nach Überleitung in den Pflegegrad ist lebenslang, Eine Begutachtung ab 1.1.19 kann nur zur Höherstufung oder Wegfall führen. Nach Höherstufung kann eine niedrigere Einstufung nur in den übergeleitenden Pflegegrad erfolgen.

Das ist doch gut zu wissen.

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja aber Wegfall wird ja eher die Ausnahme sein und evt nur Leute betreffen die sich in der ersten pflegestufe Befanden bei Überleitung ob man da extra so ne Klausel brauch .....,und höherstufung dazu bräuchte man das gar nicht denn das kann ja jederzeit auch selbst vom Patienten beantragt werden auch vor 2019

Ich bleib dabei ich finde es komisch diesem Paragraphen bräuchte es für mich nicht.

Aber wie gesagt ich hab das ja auch so verstanden wie du schreibst so ist es aktuell im Gesetz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2608

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das war schon nötig um vor versuchten Runterstufungen und den damit verbundenen Sreitigkeiten vor der Überleitung zu schützen. Und dann muss man ja eine Frist setzen um Wiederbegutachtungen zu ermöglichen, diese halt in erster Linie wegen dem theoretisch möglichen Wegfall der Pflegebedürftigkeit.
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 15.06.2017, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

meine pflegestufe 2 war unbefristet. kam dann ja in pflegegrad 3 und hatte jetzt begutachtung am montag. bedeutet ja für mich ich darf nicht runter gestuft werden sondern nur hoch oder verbleibe auf pflegegrad 3. oder hab ich was falsch verstanden?
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 15.06.2017, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ne haste nicht. Du bleibst Pflegegrad 3, oder bekommst was höheres.

Oder aber Du bekommst gar keinen Pflegegrad, aber das ist bei dir Unwahrscheinlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 16.06.2017, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

gut zu wissen.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 28.06.2017, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Begutachtung liegt drei Wochen zurück ich habe noch keinen Bescheid bekommen. Wie lange musste man auf den Bescheid warten?
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute den Bescheid bekommen bin nun von pflegegrad 3 auf pflegegrad 4 rückwirkend hoch gestuft worden von April an Nachzahlung erhalte ich im August.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens war die Begutachtung einfacher und schneller als früher bei Pflegestufen. Finde ich.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 434

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Glückwunsch
_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Danke dachte ich Berichte könnte ja such hilfreich für andere sein das jetzt der ganze Prozess einfacher ist.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fünzelchen
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 785
Wohnort: An der schönen blauen Donau

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

TimeLady,

auch von mir Glückwunsch

Gruß Geli

_________________
...immer gerne auf E-Rolli-Achse beck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 09.07.2017, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin zwar vor 1 1/4 Jahren noch nach den alten Richtlinien begutachtet worden und kam endlich, so wie es mir auch 2014 schon hätte zustehen müssen die EAK dazu und durch die deutliche körperliche Verschlechterung auch von 1 auf 2 sprich Pflegegrad 4.
Das war letztes Jahr im April (auch rückwirkend auf Februar da hier der Antrag gestellt wurde.)

Die Gutachterin, die die Selbe wie im Jahr zuvor war (was ich nach mehreren schlechten Erfahrungen auch einforderte)

Ich erhielt in dem Bereich in dem sonst immer die empfohlene Wiederbegutachtung steht den Satz dass von einer Besserung des Gesundheitszustandes auf Dauer, aufgrund der Art der Behinderung (ich vermute man spielt hier auf den Hirnschaden an, denn der geht ja nicht mehr weg.)

Ich dachte dass die KK theoretisch trotzdem ab 2019 eine Wiederbegutachtung anordnen kann. Aber so wie ich Sanias Post verstehe bedeutet dass für mich dass es den Rest meines Lebens PG 4 bleibt (oder schlimmstenfalls auch PG5 werden kann)?

Auch ich war bisher der Meinung dass der Bestandsschutz nur bis 2019 gilt, egal ob mit oder Ohne Befristung.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 09.07.2017, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir im neuen Gutachten steht unbefristet also der PG4 bleibt und es kann höchstens auf PG 5 hoch gestuft werden jedoch nicht runter.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Spastikerelias
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: 12.07.2017, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

aufgrund der Widersprüche die Timelady im Forum immer wieder schreibt wäre ich dankbar wenn mir noch jemand bestätigen könnte dass ich vom Pflegegrad her nicht mehr runter, höchstens hoch gestuft werden kann.

Danke.

Gruß
Elias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group