REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

der Pfelgegrad und seine Tücken bei der Begutachtung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gesa
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 12.10.2005
Beiträge: 1061

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal bei REHAkids zu dem Thema. Da sind einige mit sehr viel Ahnung.. . Kaja, michaelK,und jörg75 fallen mir da ein. Ich meine, dass die befristungen nicht gelten. Aber ich habe keinen pflegegrad, daher bekomme ich das immer nur am Rande mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3079

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die haben das da mein ich auch bereits geschrieben. Alles andere wäre auch unlogisch. Ist ja nicht so das der Bestandsschutz da gar nicht gilt aber eben auch nur bis Befristungsende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinale
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.11.2006
Beiträge: 4078

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jule,

wenn es von der GKV keinen gesonderten Bescheid über eine Befristung gibt, ist es Keine. Das Datum im Pflegegutachten ist eine Empfehlung für eine Widerholungsbegutachtung. Wird diese nicht angeordnet, besteht der Pflegegrad weiter.

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinale
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.11.2006
Beiträge: 4078

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

folgend gibt es eine Zusammenfassung der Regelungen, einschließlich einer Erklärung zum Bestandsschutz:

http://www.kv-media.de/pflegereform-2016-2017.php

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieJule
Mitglied
Mitglied


Dabei seit: 04.04.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Sinale hat folgendes geschrieben:
Hallo Jule,

wenn es von der GKV keinen gesonderten Bescheid über eine Befristung gibt, ist es Keine. Das Datum im Pflegegutachten ist eine Empfehlung für eine Widerholungsbegutachtung. Wird diese nicht angeordnet, besteht der Pflegegrad weiter.


das wird es sein, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3079

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das meine ich aber nicht. Ich meine schon eine Befristung und die hat natürlich einen entsprechenden Bescheid, sonst wäre es ja auch keine offizielle Befristung. Von widerholungsbegutachtungstermin hab ich nicht gesprochen.

Wenn Leute denken das ist dasselbe dann verlieren sie sich wieder im Paragraphenjungel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1212
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte gestern auch die begutachtung nach den neuen richtlinen und wurde z.b. die module was kognitiv und psychisch betrifft gar nicht gefragt nur die anderen module. wurde kurz untersucht dann war auch schon fertig. mal abwarten was raus kommt. ich habe derzeit pg 3.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinale
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 08.11.2006
Beiträge: 4078

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo limoncello,

ich habe Jule lediglich den Unterschied zwischen Befristung und Wiederholungsbegutachtung erklärt, ich bezog mich hierbei nicht auf dich.

_________________
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3079

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß, meinte das auch nur weil sie so klang als dachte sie jetzt das das bei Befristung doch gilt. Aber ist ja da keine

Aber es ist gut das du das erwähnt hast. Dadran sieht man mal wieder das die einen wenn sie von Befristung sprechen die tatsächliche Befristung meinem und andere wiederum denken wenn im Bescheid steht das eine Begutachtung dann und dann für sinnvoll gehalten wird oder die nächste dann und dann sein sollte das das dann ebenfalls eine Befristung ist.

Das ist eigentlich wie bei der Rente. Da steht ja auch explizit dabei Rente befristet bewilligt bis .... So würde es da auch stehen. Pflegegrad befristet bewilligt bis und dann wird erneut überprüft, und nicht Pflegegrad bewilligt, erneuter begutachtungstermin xy

Hatte das jetzt mal wieder vorausgesetzt das man das weiß. Typischer Sachbearbeiter Fehler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BerndG
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 13.02.2015
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 06:57    Titel: Antworten mit Zitat

@limoncello, keiner is perfekt und wir lernen alle noch dazu Very Happy
_________________
Ellis-van Crefeld Syndrom, Spinalkanalstenose, 5 facher Lendenwirbelvorfall, Diabetes, Bluthochdruck und einiges mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3079

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nee ich ja auch nicht Wink hätte mir ja denken können, dass man das fehlinterpretieren kann. Bin aber nichtmal auf die Idee gekommen. Aber dafür haben wir ja Sinale Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fünzelchen
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 736
Wohnort: An der schönen blauen Donau

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wie, es halt so ist in einer GROSSEN Familie,
schön das auch mal wieder der Humor durch kommt.

Fröhliche Grüße Geli

_________________
...immer gerne auf E-Rolli-Achse beck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2581

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe das nicht ganz mit dem Bestandschutz. Heisst das wirklich, ich kann nur zurückgestuft werden, wenn meine Pflegebedürftigkeit komplett wegfällt? Bei Verbesserungen nicht?

Wenn ich in einen höheren Pflegegrad komme, dann fällt der Bestandschutz weg und ich kann zurückgestuft werden?

_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3079

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn deine Pflegebedürftigkeit wegfällt dann kann dir dein kompletter Pflegegrad weggenommen werden ja. Halte ich aber für sehr unwahrscheinlich, das jemand der z.b Pflegegrad 3 hat plötzlich geheilt ist.

Ansonsten gilt der Bestandsschutz auch wenn etwas besser wird

Wird etwas schlechter dann bekommst du natürlich den höheren Pflegegrad aber auf den haste dann keinen Bestandsschutz kannst also zurückgestuft werden auf den Pflegegrad auf den du Bestandssschutz hast. Zumindest versteh ich das Gesetzt so, korrigiert mich wenn ich falsch liege. Les mir das ja auch bloss an....

Allerdings:
Ich finds ganz interessant das es da noch ein Paragraphen gibt.

142 SGB XI: Übergangsregelungen im Begutachtungsverfahren

(1) Bei Versicherten, die nach § 140 von einer Pflegestufe in einen Pflegegrad übergeleitet wurden, werden bis zum 1. Januar 2019 keine Wiederholungsbegutachtungen nach § 18 Absatz 2 Satz 5 durchgeführt; auch dann nicht, wenn die Wiederholungsbegutachtung vor diesem Zeitpunkt vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung oder anderen unabhängigen Gutachtern empfohlen wurde.

Warum wurde der gemacht? Ich meine wenn man Besandsschutz hat wieso dann Begutachtungen wenn man eh nur einen höheren erwarten kann und der Wegfall eher unwahrscheinlich ist. Klingt für mich nach einer Lücke die man evt ausnutzen kann mit einem neuen Gesetz was es vllt noch nicht gibt.

Was meint ihr? Ich finds jedenfalls "komisch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
Sania
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.05.2011
Beiträge: 2581

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Naja begutachten können Sie ab dem 1.1.19 Aber eben nur auf Wegfall oder Höherstufung entscheiden. Eine Lücke sehe ich da noch nicht.
_________________
Grüße
Sania


Rollifahrerin
Man wächst mit seinen Aufgaben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.02 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group