REHAtalk - Das Forum fr Menschen mit Handicap.
Das Forum fr Eltern besonderer Kinder.
Sponsoring-Partner:
amazon.de
 HomePortal   FAQFAQ   SuchenSuchen   KarteKarte   AlbumAlbum   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ImpressumImpressum / Kontakt 

 LoginLogin   RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   Chat-RaumChat-Raum  

wie lange warten auf Genehmigung oder Ablehnung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Dieses Thema einem Freund schicken :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nun einen bera Schein und werde mit Anwalt in den wiederspruch gehen.

Ich habe von der kk nur den Bescheid den auch limo sich durchgeschaut hat.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Der ist was die Ausstattungen angeht jedenfalls nicht aussagekräftig. Würde ja nur auf steh liege und Trinkhalter eingegangen. Und eben das nur ein Standard ERollstuhl bewilligt werden kann.

Aber du bist dir sicher, dass auch der Tisch usw beantragt wurde? Frag da notfalls nochmal nach nicht das was anderes beantragt wurde als du denkst und es deshalb alles fehlt als Aussage.

Mal an alle ERolli Besitzer. Eigentlich müsste es doch auch an einem Standard E Rolli möglich sein eine kantelung einzustellen sowie das der Rücken verstellbar ist oder? Das sollte eigentlich nicht das Problem sein, wenn das nicht erwähnt wird weils ja eh drin Is, oder seh ich da was falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mir wurde und wird immer gesagt das das auch bewilligt werden muss sonst gibt es das auch nicht.

Ich vermisse die Kassen wo man Aussage kräftige klare Bescheide bekam wo genau aufgeführt war was bewilligt ist und was nicht und managende darauf Bezug nehmen konnte.

Das gab es so nur bei der tk.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ok war mein Fehler. Die kantelung ist ja meist nur mit nem speziellen Sitzrahmen in Kombi möglich der dann extra kostet, und nochmal extra wenn das dann auch nich elektrisch sein muss.

Jup dann muss das extra bewilligt oder abgelehnt werden, aber wie gesagt davon stand nichts im Bescheid.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gesa
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 12.10.2005
Beiträge: 1068

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

interessant wäre ja evtl auch noch, den KVA vom Sanitätshaus zu sehen zu bekommen, dafür reicht auch die Version ohne Preise (die wollen sie meist nicht raus rücken). dann kann man kontrollieren, was beantragt wurde, und ob wirklich alles so beantragt wurde, wie man es braucht.

Da habe ich schon die "schönsten" Dinge erlebt, und bestehe immer darauf, dass ich das vorher zu sehen bekomme.

In diesem Fall ist evtl eine Beratung nicht das schlechteste, denn dann ist auf jeden Fall jemand im Boot, der alles zu sehen bekommt.

Und der dann auch helfen kann, wann auf welche Weise wogegen Widerspruch eingelegt werden soll.

LG Gesa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja seh ich auch so. Ich find nen bisschen merkwürdig so allgemeine Bescheide kenn ich sonst nicht so. Vllt kommt das auch erst noch.

Weil wenn sie z.b nen teuren ERollstuhl beantragt hat mit KV und allem Extras und sie den eben komplett ablehnen und nur nen Standardrollstuhl einen hinstellen wollen dann fehlt ja eigentlich der richtige neue KV.

Vllt muss bei dem dann auch erst die Ausstattung besprochen und beantragt werden.

Kann mir ne Menge vorstellen was da in den falschen Hals gekommen sein kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulik
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 26.08.2012
Beiträge: 2143

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Anwalt uns presse drohen. Ist wohl nicht das beste.manchmal reicht ein klärendes Gespräch mit Terminierung. Ich muss mich wundern wie schnell du ein beratungsschein hast.

Bei mir bat mich das Amtsgericht erstmal um selbst Klärung obwohl dir k.... Schon dampfte (mit der drv).

Lass dir helfen Informationen von sozialpädagogische. Hilfe. Bsp. Mit abw.
Du kommst nicht klar, wie man sieht.

Ich komm klar mit m. Kk und Co hab auch abw. Aber mehr zur Entlastung/Sicherheit.
Ich regel m. Sachen, lass aber immer noch mal drüber gucken, is besser.

_________________
Lebensfroh - Bin dagegen Diagnosen und Merkzeichen in der Signatur anzuhängen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

In ihrem Fall ist es gar nicht schlecht wenn nen Anwalt alles weitere formuliert. Fände es aber dennoch besser wenn sie zukünftig von Anfang an es jemand anderen in die Hand gäbe. Ich denk dann würde es grundsätzlich besser laufen.

Und soooo schlecht sieht es bei ihr gar nicht aus, sie wird ja nicht ohne Versorgung bleiben.

Nur ihre Beiträge sind halt nicht so klar wie ich es mir wünschen würde. Ich denke dass auch die ein oder andere Info aus dem Telefonat hier nicht richtig ankommt. Aber wie gesagt Telefonate kann man sich leider nicht durchlesen.

Ich glaub aber das hier zu dem bisherigen Sachverhalt genug aufgeklärt wurde warum Dinge so sind wie sie sind inkl Ratschläge, was sie draus macht Is ihre Sache .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die kasse um einen klaren aufgeschlüsselten bescheid gebeten diesen werde ich nicht erhalten. Ich mus mich auf den erhaltetenen beziehen der ist rechtsgültig. Zudem wurde gesagt was denn aus dem bescheid nicht klar wäre es seie doch eindeutig das alles abgeehnt wurde. Und nur ein einfacher e rollstuhl ojne sämmtliche verstellmöglichkeiten genehmigt wurde was an einfach und standart nicht zu verstehen ist.

Das wurde alles ohne grund abgelehnt aber mehr als widerspruch bleibt mir nicht und es wurde nochmal verdeutlicht das auch die schale abgelehnt wurde.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Anwalt macht das schon.....das was im Gutachten steht wird er mindestens durchbekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

das hoffe ich doch.

morgen bekomme ich noch die neuen ärztlichen atteste.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fünzelchen
Stamm-User
Stamm-User


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 785
Wohnort: An der schönen blauen Donau

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo TimeLady,

Daumen sind für Dich gedrückt

Gruß Geli

_________________
...immer gerne auf E-Rolli-Achse beck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Danke habe mich auch gerade unterhalten mit einem der Problemlos einen aktiv und den permobil Rollstuhl bekommen hat er brauchte nicht mal Atteste oder ähnliches nur Weil er ms hat. Er hat einen Kollegen der die selbe Behinderung wie ich hat und der hat den nun auch bekommen.
_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
limoncello
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 01.06.2013
Beiträge: 3205

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat mit der Krankheit nichts zu tun. Nur weil man dieselbe Krankehti hat kann man trotzdem unterschiedliche Voraussetzungen haben. Du denkst da viel zu einfach.

Es kommt drauf an wie die wohnen. Es kann z.b auch sein, dass die im 2 Stock ohne Fahrstuhl wohnen. Die kommen dann gar nicht mal in die Wohnung mit E Rolli. Nur mal so als Beispiel. Das ist dann z.b was ganz anderes als bei Dir.

Wie hoch ist da der Pflegebedarf, wie selbsständig sind die? Arbeiten die noch? Usw.

Manchmal ist auch eine andere Reihenfolge da und es wurde z.b nicht gleichzeitig beantragt oder zwei verschiedene Zuständigkeiten.

Und wie der Antrag gestellt worden ist kommt auch noch obendrauf, jeder formuliert halt unterschiedlich gut Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden







Verfasst am:     Titel: Google Anzeige

Nach oben
TimeLady
REHAtalk Urgestein
REHAtalk Urgestein


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 1278
Wohnort: essen

BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

ich muss jetzt auf alle fälle drei monate warten wenn der widerspruch abgelehnt wird nochmal dre monate weil dann eine einstweilige anordnung gestellt wird bei gericht.

also im schlimmsten fall sechs monate bis ich versorgung habe.

der eine wohnt allein und hat seinen aktiv rolli bekommen weil er begründet hat sonst nicht auf veranstaltungen zu können da das mit e rolli nicht möglich wäre.

den rest macht er mit e rolli ausser alles was in der wohnung stattfindet. er hat auch pflegegrad ddrei und einen pflegedienst.

_________________
"Ich bin nicht normal, ich bin aussergewöhnlich"...
"ich finde alle Relligionen gleichermaßen Irrational".
"Ich weiss nicht ob du unrecht hattest, aber ich weiss auch nicht was es bringt recht zu haben"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    REHAtalk Foren-Übersicht -> Rechtliches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Dieses Thema einem Freund schicken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 17, 18, 19  Weiter
Seite 6 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieser Rubrik schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Rubrik nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in dieser Rubrik nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Rubrik nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Seite erstellt in 0.03 Sekunden
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group